Titelaufnahme

Titel
40 Jahre Maßnahmenvollzug. Ein kritischer Einblick in die Entwicklung des Maßnahmenvollzugs aus Sicht der Sozialen Arbeit
Weitere Titel
40 years of measure enforcement. A critical insight into the development of the measure enforcement from the perspective of social work
VerfasserRamberger, Daniel
GutachterLehr, Bernhard
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)§21 Absatz 1 StGB / Gefährlichkeit / Geistig abnorm / Maßnahmenvollzug / Nachbetreuung / Psychiatrische Abteilung / Schizophrenie / Unterbringung / Zurechnungsunfähigkeit
Schlagwörter (EN)§21 Absatz 1 StGB / dangerousness / mentally abnormal / enforcement measures / Follow-up / Department of Psychiatry / schizophrenia / accommodation / attribution inability
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

40 Jahre Maßnahmenvollzug

In den vergangenen 40 Jahren war ein rasanter Anstieg der Prävalenz psychisch kranker StraftäterInnen zu verzeichnen. Die nach §21 Absatz 1 StGB Verurteilten gelten aufgrund des Einflusses ihrer Krankheit zur Tatzeit als zurechnungsunfähig, was sie zugleich Schuldunfähig handeln lässt. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, auf die Entwicklungen des Maßnahmenvollzugs seit seinem Bestehen einzugehen. So stiegen etwa die Zahl der Einweisungen, die Gesamtzahl der Untergebrachten sowie die durchschnittliche Dauer der Unterbringung vor allem in den letzten 20 Jahren stark an. Ursachen lassen sich in gesellschaftlichen, politischen und systemeigenen Faktoren finden. Resultierende Probleme wie Platz- und Betreuermangel, sowie ebenfalls stark wachsende Ausgaben üben Druck auf alle beteiligten AkteurInnen aus. Es gilt, passende Antworten auf die Problemlagen zu finden und diese umzusetzen.

Zusammenfassung (Englisch)

40 years of measure enforcement

In the past 40 years a fast increase of the number of mentally disordered delinquents has been perceived. Pursuant to § 21 passage 1 of the Criminal Code apply condemned due to the influence of their disease as sane incapable, making them at the same time act unable to debt. The paper at hand is attempted to respond the developments of the measure enforcement. For example, the number of admissions, the total number of detainees as well as the average duration of the placement, especially in the last 20 years, rose sharply. Causes can be found in social, political and native factors. Resulting problems such as lack of space and carers, as well as growing spending, are putting pressure on all involved actors. It will be important to find suitable answers to the problems and to implement them.