Titelaufnahme

Titel
Funktionsweise und Sicherheitsprobleme von UPnP
Weitere Titel
operation and safety problems of UPnP
VerfasserGrabler-Fritz, Gerhard
GutachterSupper, Roland ; Koschuch, Manuel
Erschienen2013
Datum der AbgabeDezember 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)DCP / DHCP / DNS / GENA / HTTP / IP / NT / NTS / SOAP / SSDP / TCP / UDP / UPnP / UPnP Device Architecture / UPnP Forum / UPnP vendor / URI / URL / URN / USN / UUID / XML
Schlagwörter (EN)DCP / DHCP / DNS / GENA / HTTP / IP / NT / NTS / SOAP / SSDP / TCP / UDP / UPnP / UPnP Device Architecture / UPnP Forum / UPnP vendor / URI / URL / URN / USN / UUID / XML
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der einfachen konfigurationslosen Einbindung von Geräten jeglicher Art und Form in ein IP basiertes Netzwerk. Der Name hinter dieser Technik lautet „Universal Plug and Play“ ebenso unter seiner Kurzform UPnP bekannt. Die ersten Kapitel dieser Arbeit zeigen einen grundlegenden Überblick über UPnP, Angefangen bei der zuständigen Verwaltungsinstanz bis hin zu verwendeten Technologien welche für UPnP unerlässlich sind. Auch der Aufbau der standardisierten Gerätearchitektur darf in den einführenden Kapiteln nicht fehlen um das generelle Verständnis zu vertiefen. Um die Funktionsweise von UPnP näher zu bringen beleuchtet diese Arbeit neben den UPnP Grundlagen, den kompletten Kommunikationsablauf welcher bei jedem hinzugefügten Gerät durchlaufen wird. Auf folgende Kommunikationsphasen wird im Detail eingegangen:

1. Addressing

2. Discovery

3. Description

4. Control

5. Eventing

6. Presentation

Nach der Erläuterung der Funktionsweise von UPnP wird im letzten Kapitel noch die UPnP Sicherheit beleuchtet. In der Conclusio wird nochmals die generelle Position von UPnP und dessen zukünftigen Weiterentwicklungen betrachtet.

Zusammenfassung (Englisch)

This work presents the theme of simple configuration-less integration of devices of any kind and form into an IP based network. The name behind this technique is "Universal Plug and Play" also known under its abbreviated form UPnP. The first chapter of this work shows a basic overview of UPnP, starting with heads behind UPnP and technologies which are essential for UPnP. Also the structure of the standardized device architecture is important for the introductory chapters in order to deepen the general understanding. To bring the operation of UPnP closer, this work illuminates in addition to the UPnP basics, the entire communication process which is carried out during each attached device. In the following communication phases will be discussed in detail:

1. Addressing

2. Discovery

3. Description

4. Control

5. Eventing

6. Presentation

The aspect of security UPnP is useful illuminated in the last chapter. In the Conclusion, the general position of UPnP and its future developments will be considered again.