Titelaufnahme

Titel
Wohnungslosigkeit in Stadt und Land - Hintergründe und Angebote am Beispiel von Wien und Niederösterreich
Weitere Titel
Homelessness in Urban and Rural Regions - its Background and Assistance based on the Examples of Vienna and Lower Austria
VerfasserMoser, Maria
Betreuer / BetreuerinSteurer, Erich
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Wohnungslosigkeit / städtische Gebiete / ländliche Gebiete / Wien / Niederösterreich / Housing First / Wohnungslosenhilfe / Stadt-Land-Gefälle
Schlagwörter (EN)homelessness / urban regions / rural regions / Vienna / Lower Austria / Housing First / assistance to the homeless / town-country differential
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wohnungslosigkeit wird üblicherweise mit Städten in Verbindung gebracht. Dennoch ist sie ein Phänomen, das auch in ländlichen Gebieten auftritt. Dort bleibt sie jedoch häufiger unsichtbar. Die Gründe dafür sind ebenso vielfältig wie die Unterschiede zwischen Stadt und Land. Ländliche Wohnungslosigkeit ist weitgehend unerforscht, Bedarfsmessungen gibt es kaum. Daraus ergeben sich ein beobachtbares Stadt-Land-Gefälle in der Wohnungslosenhilfe und eine Landflucht wohnungsloser Menschen. Dies ist sowohl für die wohnungslosen Menschen am Land als auch für städtische Einrichtungen problematisch. In der vorliegenden Arbeit sollen zum einen die Hintergründe ländlicher und städtischer Wohnungslosigkeit im Allgemeinen und zum anderen Angebote der Wohnungslosenhilfe in Niederösterreich und Wien im Speziellen, beleuchtet werden. Die beiden Bundesländer dienen dabei als Beispiel für ein ländliches und ein städtisches Gebiet. Darüber hinaus wird erörtert, in wieweit sich neue Entwicklungen, wie das Housing First Konzept, positiv auf die Wohnungslosenhilfe im Land auswirken könnten.

Zusammenfassung (Englisch)

Homelessness is usually associated with cities. Nevertheless it is a phenomenon which occurs in rural areas as well. However, it frequently remains invisible there. The reasons for this are as diverse as the differences between cities and the countryside. Rural homelessness is largely unexplored and there are hardly any needs analyses. This results in an observable rural urban gap concerning the support of the homeless as well as a rural exodus to the cities. This is a problem not only for the homeless people in rural areas but also for urban homeless facilities. This bachelor thesis deals on the one hand with the background of rural and urban homelessness in general and on the other with homeless assistance in Lower Austria and Vienna in particular. These federal states serve as examples for a rural and an urban region. Furthermore it will be discussed in how far new developments, like the Housing First approach, can positively influence homeless assistance in the countryside.