Titelaufnahme

Titel
Aktuelle Möglichkeiten der Schnelldiagnostik (Point of care testing) in der Hämostaseologie
Weitere Titel
Current possibilities of rapid diagnostics (point of care testing) in hemostasis
VerfasserHeiser, Peter
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Point of Care testing / International Normalized Ratio / Orale Antikoagulantien / Hämostaseologie / Monitoring
Schlagwörter (EN)point of care testing / International Normalized Ratio / oral anticoagulants / hemostasis / monitoring
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit dem Point of Care Testing / Diagnostik (POCT) in der Hämostaseologie. POCT findet Anwendung in verschiedenen Bereichen der Gerinnungsanalytik. Ein Bereich wäre, welche Schnelltests medizinisches Personal (z.B.: Krankenpfleger, OP-Personal, etc.) anwendet. Hierzu zählen so gut wie alle, die außerhalb des typischen Laborbereichs durchgeführt werden. Zu den Anwendungen zählen, das Monitoring von Antikoagulantien (z.B.: Heparin), die Thrombozytenfunktionstestung, Methoden zur Bestimmung der Viskoelastizität, sowie die konventionellen Globaltests (Prothrombinzeit, aktivierte partielle Thromboplastinzeit, Thrombinzeit). Aktuelle Systeme zur POCT-Diagnostik werden auch beschrieben. Ein anderes Gebiet ist die Verwendung von POCT-Systemen speziell für Patienten. Man spricht hier von Patientenselbstmanagement. Es werden die aktuellen Möglichkeiten / Systeme sowie Vor- und Nachteile des Patientenselbstmanagement wiedergegeben. In diesem Zusammenhang muss man die Internationale normalized Ratio (INR) erwähnen. Sie liefert die Grundlage für das Patientenselbstmanagement und ist desweiteren ein wichtiger Punkt des POCT in der Hämostaseologie.

Zusammenfassung (Englisch)

This work deals with point of care testing / diagnosis (POCT) in hemostasis. POCT is used in various fields of hemostasis. One area would be which rapid test is used by medical staff (eg nurses, operating room staff, etc.). This includes just about all that will be performed outside of the typical laboratory range. Some of the applications are monitoring of anticoagulants (eg heparin), platelet function testing, methods for determining the viscoelasticity as well as the conventional global tests (prothrombin time, activated partial thromboplastin time, thrombin time). Current systems for POCT diagnostics are also described. Another area is the use of POCT systems, especially for patients called patient self-management. It reproduced the current facilities / systems and the advantages and disadvantages of patient self-management. In this context one has to mention the international normalized ratio (INR). It provides the basis for patient self-management and is furthermore an important point of POCT in hemostasis.