Titelaufnahme

Titel
Betrachtung der Methodik zur Lues-Diagnostik
Weitere Titel
reflection of the methods used for syphilis diagnostic
VerfasserMikic, Natasa
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Treponema pallidum / Epidemiologie / Klinische Stadien / Nachweismethoden / TPPA / ELISA / FTA-ABS / Immunblot
Schlagwörter (EN)Treponema pallidum / Epidemiology / Clinical stages / Detection methods / TPPA / ELISA / FTA-ABS / Immunoblot
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Syphilis ist eine sexuell übertragbare Infektionskrankheit, die durch den Erreger Treponema pallidum verursacht wird und weltweit mit steigender Inzidenz zu verzeichnen ist. Die chronische Infektion läuft in Stadien ab und ist durch diverse klinische Manifestationen gekennzeichnet. Diese unterschiedlichen komplexen Haut- und Schleimhauterscheinungen können oft zu differentialdiagnostischen Schwierigkeiten führen. Serologische Tests sind die Methoden der Wahl zur Diagnose der Syphilis und basieren auf der Detektion von antitreponemalen IgM und IgG Antikörpern. Viele neue Methoden mit verbesserter Sensitivität und Spezifität sind entwickelt worden, die spezifische Wildtyp oder rekombinante Treponema pallidum Antigene verwenden, wie der TPPA- (Treponema-Pallidum-Partikel-Agglutination) Test, der ELISA (Enzyme-Linked Immunosorbent Assay), der FTA-ABS- (Fluoreszenz-Treponemen-Antikörper-Absorption) Test und die Western-Blot-Technik. Kenntnis und Wissen über deren Funktionsweise ist Voraussetzung für die korrekte Interpretation der serologischen Befunde sowie für die effektive Therapie und Verlaufskontrolle.

Zusammenfassung (Englisch)

Syphilis is a sexually transmitted disease caused by the spirochete Treponema pallidum, which occurs worldwide with an increasing incidence. The chronic infection has many diverse clinical manifestations that occur in different stages. These complex manifestations make the diagnosis of syphilis very difficult. Serological tests stay the foundation of syphilis diagnostic and are based on the detection of antitreponemal IgM and IgG antibodies. Many new methods with improved sensitivity and specificitiy have been developed which use specific wild-type or recombinant Treponema pallidum-antigens, including the TPPA- (Treponema Pallidum Particle Agglutination Assay) test, the ELISA (Enzyme-Linked Immunosorbent Assay), the FTA-ABS- (Fluorescent Treponemal Antibody Absorption) test and the western blot. The knowledge about their mode of operation is necessary for the correct interpretations of the serological results and important for effective therapy and control of syphilis.