Titelaufnahme

Titel
Bedeutung epigenetischer Marker für altersassoziierte Erkrankungen und Ernährung
Weitere Titel
Importance of epigenetic markers for age-associated diseases and nutrition
VerfasserPlutzar, Teresa
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Epigenetische Modifikationen / DNA-Methylierung / Histonmodifikationen / miRNA / Diabetes / Adipositas / Krebs / Umweltfaktoren / Ernährung
Schlagwörter (EN)epigenetic modifications / DNA methylation / histone modifications / miRNA / diabetes / obesitiy / cancer / environmental factors / nutrition
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung der Epigenetik für die Entstehung bestimmter Krankheitsbilder wie Krebs, Adipositas und Diabetes. Verschiedene Umweltfaktoren, wie Ernährung, psychischer Stress und Toxine können zu epigenetischen Modifikationen, wie veränderten DNA-Methylierungsmustern oder Histonmodifikationen (Histonmethylierung, Histonacetylierung und Histonphosphorylierung) führen. Bei Tiermodellen konnten bereits Zusammenhänge zwischen diesen Modifikationen und der Entwicklung verschiedenster Krebstypen und Adipositas gezeigt werden. Obwohl epigenetische Veränderungen reversibel sind, können manche auf die Nachkommenschaft vererbt werden. Durch dieses Phänomen könnte ein gesunder Lebensstil der Eltern die Prävalenz von Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen positiv beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the importance of epigenetics in the accruement of certain diseases like cancer, obesity and diabetes. Several environmental factors, such as nutrition, psychological stress and toxins could lead to epigenetic modifications like altered DNA methylation patterns or histone modifications (histone methylation, histone acetylation, histone phosphorylation). In animal models correlations between these modifications and the development of multiple types of cancer and obesity have already been shown. Although epigenetic changes are reversible, some may be inherited by the offspring. Due to this phenomenon, a healthy lifestyle of the parents could positively influence the prevalence of obesity and metabolic disease.