Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen und Folgen des oxidativen Stresses auf Spermienqualität und Spermienquantität
Weitere Titel
The impact of oxidative stress on sperm quality and sperm quantity
VerfasserSchrefl, Eva
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Antioxidantien / Antioxidative Supplemente / Carbonylproteine / Identifikation expressionierter Proteine / Idiopathisch / Männliche Infertilität / Oxidantien / Oxidativer Stress / Reaktive Sauerstoffspezies / Samenqualität / Seminalplasma / Spermatozoa / Totale antioxidative Kapazität
Schlagwörter (EN)antioxidants / antioxidative supplements / carbonyl protein / identification of expressed proteins / idiopathic / male infertility / oxidants / oxidative stress / reactive oxygen species / semen quality / seminal plasma / spermatozoa / total antioxidant capacity
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Reaktive Sauerstoffspezies (engl.: reactive oxygen species) haben einen bedeutenden Einfluss auf die Spermienqualität und Spermienquantität. Oxidativer Stress entsteht, wenn die Produktion von potentiell destruktiven reaktiver Sauerstoffspezies die natürliche körpereigene antioxidative Abwehr übersteigt. Infolge dessen entstehen zelluläre Schädigungen. Annähernd die Hälfte aller infertiler Männer sind von oxidativem Stress betroffen.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen und Folgen oxidativen Stresses auf Spermienqualität und Spermienquantität. Weiters werden Therapieansätze zur Behandlung betroffener idiopathisch infertiler Männer thematisiert.

Folgende Forschungsfragen wurden behandelt:

Inwiefern wirkt sich oxidativer Stress auf die Spermienqualität (Morphologie, Motilität) und Spermienquantität (Produktion, Konzentration) aus?

Welche Auswirkungen hat oxidativer Stress auf das Proteinprofil von Seminalplasma und Spermatozoen?

Welche möglichen Therapieansätze können folglich zur Verbesserung der Spermienqualität bzw. Spermienquantität beitragen?

Die unterschiedlichen Angaben in der Literatur und die Beantwortung der nicht restlos geklärten Frage der erfolgsversprechenden Therapieansätze zur Behandlung oxidativen Stress-induzierten infertilen Männern werden die Grundlage für meine anschließende Bachelorarbeit sein.

Zusammenfassung (Englisch)

Reactive Oxidative Species (ROS) have an important effect on sperm quality and quantity. Oxidative stress occurs when the production of destructive reactive oxygen species (ROS) exceeds the body’s own natural antioxidant defenses. This leads to cellular damage. Evidence shows that approximately half of all infertile men provide oxidative stress.

This thesis is concerned with the effects and consequences of oxidative stress on sperm quality and quantity. Furthermore, treatment approach for idiopathic infertile men, are discussed.

The following research questions were answered by using the literature:

How does oxidative stress affect on semen quality (morphology, motility) and semen quantity (concentration)?

What impact does oxidative stress have on the protein profil of seminal plasma and spermatozoa?

What kind of treatment options can improve sperm quality and quantity?

The different information in the literature and the incomplete answering of therapeutic options for oxidative stress induced infertile men will be the basis for my following bachelor thesis.