Bibliographic Metadata

Title
Erfahrungen von Eltern autistischer Kinder im Alter von 3 bis 17 Jahren mit der logopädischen Therapie
Additional Titles
Parents' experience with speech therapy of autistic children aged 3 to 17 years
AuthorScharinger, Johanna
Thesis advisorHuber, Doris
Published2014
Date of SubmissionJuly 2014
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Applied Behavior Analysis / Autismus / Autismus-Spektrum-Störung / Early Start Denver Model / Elternarbeit / Elternperspektive / Kindersprachtherapie / Logopädie / Sprachtherapie / Therapieeffizienz
Keywords (EN)Applied Behavior Analysis / ASD / Autism Spectrum Disorder / Early Start Denver Model / Parental Work / Patient Orientation / Speech Therapy
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit „Erfahrungen von Eltern autistischer Kinder im Alter von 3 bis 17 Jahren mit der logopädischen Therapie“ beschäftigt sich mit dem Thema der logopädischen Therapie bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen, und welche persönlichen Erfahrungen ihre Eltern damit gemacht haben. Logopädische Therapie stellt einen wichtigen Bestandteil der interdisziplinären Behandlung von Kindern mit Autismus- Spektrum-Störungen dar, da eines der Kardinalsymptome die eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit ist. Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag zur patient_innenenorientierten logopädischen Therapieplanung und Therapiedurchführung leisten, um den Bedürfnissen von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen und deren Eltern besser gerecht zu werden.

Mittels Fragebogen wurden 53 Eltern zu allgemeinen und autismusspezifischen Themen der logopädischen Therapie befragt. Die Ergebnisse zeigten, dass die Eltern in der Regel sehr gut in die logopädische Therapie eingebunden werden. Die Mehrzahl der Eltern war der Meinung, die Therapie sei für die Entwicklung ihres Kindes von großer Wichtigkeit gewesen, jedoch bestand der Wunsch nach mehr Information und Ansprechpartner_innen mit mehr fachlicher Kompetenz. Hier ist mehr Transparenz seitens der Therapeut_innen gefragt.

Für die Zukunft sind gut ausgebildete Logopäd_innen im Bereich ASS unabdingbar. Erfreulicherweise werden die Fortbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich immer zahlreicher.

Abstract (English)

This thesis titled "Parents' experience with speech therapy of autistic children aged 3 to 17 years" deals with the issue of speech therapy applied to children who suffer from autism-spectrum-disorders (ASD) and the experience their parents have had.

Speech therapy is an essential part of the interdisciplinary treatment of children with autism-spectrum-disorders since one of the cardinal symptoms is the limited ability of communication. This present thesis is supposed to contribute to a patient-orientated speech and language therapy planning and therapy implementation in order to better meet the needs of children with autism-spectrum-disorders and their parents.

By means of a questionnaire, 53 parents were questioned about general issues of speech therapy, but also about issues specifically aimed at speech therapy with autistic children.

The results show that as a rule parents are well-integrated into the speech therapy. Most of the parents shared the opinion that this therapy has been of great importance for the development of their child; however, they expressed the desire for more information and more competent contact persons. So the therapists are called upon to offer greater transparency.

For the future it can be said that well-qualified speech therapists are indispensible in the field of ASD. Fortunately, in this area an increasing number of training opportunities is available.