Titelaufnahme

Titel
Konzept zur Verringerung der Schleppleistung des Antriebsaggregates eines Formula Student Fahrzeuges
Weitere Titel
Concept to reduce the mechanical power loss of the engine of a Formula Student vehicle
AutorInnenKunz, Andreas
GutachterSandtner, Heimo
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Formula Student / Ottomotor / Optimierung / Reibleistung / Schleppleistung / Verlustleistung / Wirkungsgrad
Schlagwörter (EN)Formula Student / Petrol engine / Optimization / Friction power / Mechanical power loss / Power loss / Efficiency
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Reduktion der Schleppleistung ist ein wesentlicher Bestandteil der Optimierung von Verbrennungsmotoren. Gerade im Motorsport, wo es strenge Reglementierungen (z.B. Hubraum) gibt, ist dies eine der wesentlichen Methoden mehr Nutzleistung innerhalb der zulässigen Vorgaben zu erhalten.

Andererseits sind gerade die im Motorsport entwickelten Technologien, diejenigen die den Input für neue Konzepte im Bereich der Serienkraftfahrzeuge liefern. Insbesondere zur Effizienzsteigerung der Verbrennungsmotoren und somit zur Verbrauchs- und Emissionsreduktion.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Verringerung der Schleppleistung von freisaugenden Viertakt-Ottomotoren. Zu Beginn werden die grundlegenden Begriffe zum Thema Schleppleistung und deren Umfeld erläutert, um das Grundverständnis zu der Thematik aufzubauen. Nachfolgend werden die verschiedenen Arten der mechanischen Verluste, sowie deren Entstehung im Arbeitsprozess des Ottomotors dargestellt. Schlussendlich wird auf die einzelnen Baugruppen, deren Potenziale und Möglichkeiten hinsichtlich der Schleppleistungsreduktion eingegangen.

Ein besonderes Augenmerk wird auf den Motor Honda PC-41, unter Berücksichtigung seines Einsatzbereichs (Rennmotor), gelegt, welcher im CR-115 des Formula Student Teams der FH Campus Wien (OS.CAR Racing Team) Verwendung findet. Es werden verschiedene Möglichkeiten zur Optimierung dieses Motors im Bereich der Schleppleistungsreduktion gezeigt, um sein Potential und somit seine Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

Zusammenfassung (Englisch)

The reduction in mechanical power loss is an essential part of the optimization of internal combustion engines. Especially in motor sports, where there are strict regulations (e.g. displacement), this is one of the main methods for more effective power within the permissible specifications.

On the other hand, just the technologies developed in motorsports are those which provide the input for new concepts in the field of series vehicles. In particular, to increase the efficiency of combustion engines and therefore the fuel consumption and emissions reduction.

This thesis deals with the reduction of mechanical power loss of naturally aspirated four-stroke petrol engines. Initially, the basic concepts relating to towing performance and their environment are explained for a basic understanding of the topic. The various types of mechanical losses and their formation are shown in the working process of the gasoline engine. Finally it discusses the individual modules and their potentials and possibilities in terms of mechanical power loss reduction.

Special attention will be given to the engine Honda PC-41, taking into account its application range (motor racing) down, which the Formula Student Team of FH Campus Wien (OS.CAR Racing Team) is used in the CR-115. There are several ways to optimize this engine shown in the field of mechanical power loss reduction in order to increase its potential and competitiveness.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.