Titelaufnahme

Titel
Beteiligung erwünscht - Über das Verständnis eines gelungenen Partizipationsprozesses in der Praxis der Gemeinwesenarbeit
Weitere Titel
Participation desired - About the understanding of successful participation processes in the professional practice of community work
VerfasserWolfger, Lukas
Betreuer / BetreuerinKlawatsch-Treitl, Eva
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Partizipation / Partizipationsprozesse / Demokratie / Gemeinwesenarbeit / Mitbestimmung
Schlagwörter (EN)participation / participation processes / democracy / community work / co-determination
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Interesse dieser Forschungsarbeit gilt der Frage, wie Expert_innen aus der Praxis der Gemeinwesenarbeit in Wien gelungene Partizipationsprozesse definieren. Durch eine qualitative Befragung von sechs Gemeinwesenarbeiter_innen soll ein Bild darüber entstehen, wie gelungene Partizipationsprozesse in der Wiener Praxis durchgeführt und bewertet werden. Die Bandbreite der Fragestellungen reicht vom Grad der Mitbestimmung über Ressourcen und Haltung der Gemeinwesenarbeiter_innen bis hin zur Prozessgestaltung oder politischen Rahmenbedingungen, sowie der Erfolgsdefinition eines gelungenen Partizipationsprozesses. Den ersten Teil der Forschungsarbeit bilden Erkenntnisse aus der Literatur zu Demokratie, Partizipation und Gemeinwesenarbeit. Im zweiten Teil erfolgt die Darstellung der Ergebnisse aus der Befragung sowie deren Analyse. Die Auswertung wird in Beziehung mit der Literatur gesetzt. Im Fazit werden wesentliche Erkenntnisse aus der Forschungsarbeit zusammengefasst. Die Autor_innen möchten mit dieser Arbeit einen Beitrag zum Fachdiskurs leisten.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis is dealing with the question, how Viennese community workers define successful participation processes. To fulfil this task, six professionals have been interviewed on their experiences with participation processes in their every-day work. The qualitative research is based on guided interviews. The spectrum of the questions is ranging from the level of participation, ressources and the professional attitude of community workers to political circumstances, the process design or the definition of success. The first part of this thesis is a collection of excerpts concerning democracy, participation and community work. In the second part, the results of the research are being described, analysed and related to the depicted literature. The major results are then outlined in a conclusion. With this thesis the authors want to create a contribution to the professional discourse in community work.