Titelaufnahme

Titel
Die Herstellung von Co - Immunopräzipitations Bedingungen für die humane Telomerase
Weitere Titel
Establishing Co - Immunoprecipitation conditions for human telomerase
VerfasserPreimel, Lisa
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Telomerase / Telomerase RNA / Telomerase reverse Transkriptase / Punktmutationen / Fast-Cloning / PCR / Native Agaraose Gelelektrophorese / Co - Immunopräzipitation / SDS - PAGE / Western Blot
Schlagwörter (EN)Telomerase / Telomerase RNA / Telomerase reverse transcriptase / Point mutations / Fast-Cloning / PCR / Native agarose gel electrophoresis / Co - Immunoprecipitation / SDS - PAGE / Western Blot
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ribonucleoprotein Telomerase, entdeckt in Tetrahymena thermophila, ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Länge der Telomere und somit essentiell für die genomische Stabilität. Seine Hauptbestandteile sind die Telomerase RNA (TR) und die Telomerase reverse Transkriptase (TERT). Was Telomerase für WissenschaftlerInnen interessant macht, ist seine bio – medizinische Relevanz. In somatischen Zellen gibt es nur geringe, beziehungsweise nicht detektierbare, in Krebszellen hingegen eine sehr hohe Telomerase Aktivität. Außerdem werden einige genetische Krankheuten durch Mutationen in Komponenten der humanen Telomerase verursacht.

Das Ziel meiner Arbeit in den Max F. Perutz Laboratories war die Herstellung von Konditionen, die eine effiziente Isolation der humanen Telomerase aus Zellextrakten ermöglichen. Dieses Projekt ist notwendig um mehr Details zu der Interaktion zwischen hTR und hTERT zu erhalten. Der andere Teil meiner Arbeit war die Insertion von Punktmutationen in die Sequenz der hTR um zu überprüfen ob diese möglicherweise die Bindung zwischen RNA und Protein beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

The ribonucleoprotein telomerase, first discovered in Tetrahymena thermophila, is responsible for the maintenance of the telomere length and therefore essential for genomic stability. Its main components are the telomerase RNA (TR) and the telomerase reverse transcriptase (TERT). What makes telomerase an attractive field of study is its bio-medical relevance. While there is almost no activity in somatic cells, cancer cells show a high telomerase activity and genetic diseases are caused by mutations in human telomerase components.

During my work at the Max F. Perutz Laboratories my aim was to establish conditions that allow efficient isolation of human telomerase from cell extracts. This project is important to be able to obtain a deeper insight into the interaction between hTR and hTERT. One part of my project was the insertion of point mutations into the sequence of hTR to check if they might influence the binding between RNA and protein.