Titelaufnahme

Titel
Expression und Aufreinigung eines modifizierten Birkenpollenallergens in Pichia pastoris
Weitere Titel
Expression and Purification of a modified Birch Pollen Allergen in Pichia pastoris
VerfasserZiegler, Liesa
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bet v 1 / Allergenspezifische Immuntherapie / Entfernen des His-tags / Expression in E. coli / Expression in P. pastoris / N-Glykosylierung / Hypermannosylierung
Schlagwörter (EN)Bet v 1 / allergen-specific immunotherapy / removal of His-tag / expression in E. coli / expression in P. pastoris / N-glycosylation / hyper-mannosylation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Birkenpollenallergie stellt in der heutigen Gesellschaft ein immer größeres Problem dar, da sie immer mehr Menschen betrifft und diese in ihrer Lebensqualität stark beeinträchtigt.

Die einzig mögliche Therapie stellt derzeit die sogenannte SIT, die Allergenspezifische Immuntherapie dar, die zwar recht gute Aussichten auf Erfolg verspricht, dafür jedoch einen großen Aufwand für alle Beteiligten bedeutet und durchaus schwere Nebenwirkungen haben kann, sogar bis hin zum anaphylaktischen Schock. Um sowohl das Risiko als auch den Aufwand für die Patienten möglichst zu verringern, wird immer wieder an Verbesserungen der Therapie selbst, als auch der dabei verabreichten Allergene geforscht.

Diese Bachelorarbeit ist ein Teil eines über einen längeren Zeitraum laufenden Projekts, das sich damit beschäftigt, Bet v 1, das Hauptallergen des Birkenpollen in der Hefe Pichia pastoris zu exprimieren und dabei durch die von der Hefe angehängte Hypermannosylierung die Immunantwort auf das Allergen zu modifizieren, um so die Wirkung der SIT zu verbessern und zu beschleunigen und dadurch natürlich auch die gesundheitlichen Risiken für den einzelnen Patienten so gering wie möglich zu halten. Das Hauptaugenmerk in diesem Teil des Projekts liegt auf der Mutation der bereits in ein Hefe-Plasmid klonierten Bet v 1-DNA, der Expression von Bet v 1 in der Hefe Pichia pastoris und der Aufreinigung des Proteins aus dem Hefeüberstand.

Zusammenfassung (Englisch)

Birch pollen allergy remains a major problem of today’s society, as it concerns more and more people and impairs the quality of their daily life.

The only possible treatment is the so called SIT, the allergen-specific immunotherapy, which stands quite good chances to cure the patient but requires effort of all involved persons and may have severe side effects to the point of an anaphylactic shock. To reduce the risk and the expenditure for the patients, there is a lot of research ongoing with the goal to make the SIT and also the given allergens safer.

This bachelor thesis is part of a long term project that aims to express Bet v 1, the major birch pollen allergen, in the yeast Pichia pastoris and to alter the immune response to the allergen through the hyper-mannosylation the yeast performs to increase the efficacy of the SIT, make it act faster and reduce the health risk for patients.

The main focus in this part of the project lies on the mutation of the Bet v 1-DNA that is already cloned into a yeast plasmid, the expression of Bet v 1 in the yeast Pichia pastoris and the purification of the protein out of the supernatant of the yeast.