Titelaufnahme

Titel
Mediale Darstellung des Berufes Radiologietechnologie- Eine Analyse von verschiedenen Fernsehserien
Weitere Titel
Media's portrayal of the profession of Radiography - An analysis of several television series
VerfasserBarcsak, Anna
Betreuer / BetreuerinSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2014
Datum der AbgabeSeptember 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bekanntheitsgrad / Radiologietechnologie / Krankenhausserie / Dr. House / Emergency Room / Grey' s Anatomy / Doctor' Diary
Schlagwörter (EN)awareness Level / radiography / Hospital series / House M.D. / ER / Grey' s Anatomy / Doctor' s Diary
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich damit wie der Beruf der Radilogietechnologinnen/ Radiologietechnologen in den Krankenhausserien Grey’s Anatomy, Dr. House, Emergency Room und Doctor’s Diary dargestellt wird. Das Augenmerkt wird dabei darauf gerichtet, wie die Tätigkeitsbereiche konventionelles Röntgen inklusive Durchleuchtung und interventionelle Radiologie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Angiographie gezeigt werden. Ebenso wird auf Hygiene und Strahlenschutz geachtet. Der Beruf der Radiologietechnologie ist aus dem klinischen Alltag eines Krankenhauses nicht wegzudenken. Ohne Bildgebung kann kaum eine Diagnose gegeben werden. Weiters ist die Radiologie in der kurativen und palliativen Therapie ein fester Bestandteil. Trotzdem ist der Bekanntheitsgrad dieser Berufsgruppe eher unbekannt. Der Arbeitsbereich wird in den Medien teilweise verdrängt oder der er wird nicht selten fälschlicherweise auf Ärztinnen/ Ärzte beziehungsweise Pflegepersonal übertragen. Obwohl radiologische Untersuchungen und Eingriffe vorkommen werden diese zumeist nicht von Radiologietechnologinnen/ Radiologietechnologen durchgeführt. Sie sind als eigene Berufsgruppe kaum zu identifizieren und wahrzunehmen.

In Emergency Room werden radiologische Untersuchungen in der Regel angefordert und schon in der nächsten Szene werden die Ergebnisse derer besprochen ohne die Durchführung gezeigt zu haben. Es scheint als komme das Bildmaterial von selbst und die Arbeit, die dahinter stecket, wird umgangen. Sehr selten werden Radiologietechnologen bei der Ausführung ihrer Tätigkeit gezeigt.

Das Ärzteteam von Dr. House ordnet alle Untersuchungen eigenständig an und führt diese fast ausschließlich selbst durch ohne radiologietechnologisches Personal.

Ebenso wird in Doctor’s Diary bei den wenigen Untersuchungen, die gezeigt werden auf Radiologietechnologen verzichtet und die Aufnahmen werden ausschließlich von Ärztinnen/ Ärzten durchgeführt.

Grey‘ s Anatomy ist jene, der analysierte Serien bei der Radiologietechnologinnen/ Radiologietechnologen am häufigsten und am realistischsten gezeigt werden. Bei einigen Untersuchungen sind diese zu sehen und führen ihre Arbeit vorschriftsgemäß aus. Alle für die Beobachtung festgelegten Untersuchungsverfahren wurden thematisiert.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis focuses on how the profession of radiographers is presented in the hospital series Grey's Anatomy, House MD, ER and Doctor's Diary. The attention is turned on how the areas of X-ray including fluoroscopy and interventional radiology, computed tomography, magnetic resonance imaging and angiography are demonstrated. It also concentrates on hygiene and radiation protection.

The profession of radiographers is an indispensable part of everyday clinical practice of any hospital. Without imaging diagnosis can hardly. be given. Similarly, the radiology in curative and palliative therapy is an integral part. The work area of radiographers is displaced in the media partially or activity area is often mistakenly applied to the doctors/ physicians or nurses. In ER radiological examinations are usually required and in the very next scene, the results of which are discussed or images are seen without showing the work and input behind it. Radiographers are shown very rarely in the execution of their profession. The medical team of Dr. House for example arranges all investigations on its own and leads this exclusively by themselves without radiology technological support. Also in Doctor's Diary radiographers are omitted and the given investigations are carried out exclusively by doctors. Grey's Anatomy is the show that presents radiographers the most frequently and the most realistic. In some studies, these can be seen and do their work in accordance with regulations.