Titelaufnahme

Titel
Diagnose Pankreatitis in der MRT: Akute vs. chronische Pankreatitis am MRT-Bild und Aussagekraft der Diffusionsbildgebung
Weitere Titel
Diagnosis Pancreatitis in MRI: Acute vs. chronic pancreatitis on MRI image and significance of diffusion imaging
VerfasserHahn, Lukas
Betreuer / BetreuerinSalomonowitz, Gabriele
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Pankreatitis / chronische Pankreatitis / akute Pankreatitis / MRT / Diffusionsbildgebung
Schlagwörter (EN)pancreatitis / chronic pancreatitis / acute pancreatitis / MRI / diffusion imaging
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Meine Bachelorarbeit zum Thema „Diagnose Pankreatitis in der MRT: Akute vs. chronische Pankreatitis am MRT-Bild und Aussagekraft der Diffusionsbildgebung“ beschreibt die diagnostische Möglichkeit der MRT zur Detektion und Lokalisation einer Pankreatitis und deren Unterscheidung zu Differentialdiagnosen mittels Diffusionsbildgebung. Bei Pankreatitis handelt es sich um eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, die in zwei Formen auftreten kann – die akute und die chronische Form. Die chronische Form kann verschiedene Ursachen haben und wird daher in eigene Formen gegliedert. Derzeit gilt die Computertomographie als Goldstandard für die Diagnose. Aufgrund der fehlenden Strahlenbelastung, aber auch neuer hochauflösender Sequenztechniken, gewinnt die MRT immer mehr an Bedeutung. Durch die Gabe von intravenösem Kontrastmittel wird die Diagnose mittels MRT noch genauer. Um Pankreaspathologien und gesundes Pankreasgewebe differenzieren zu können spielt auch die diffusionsgewichtete MRT (DWI-MRT) eine wesentliche Rolle. Wie der empirische Teil zeigt, ist es mit ihr sehr gut möglich, aufgrund der unterschiedlichen ADC-Werte, zwischen chronischer Pankreatitis, Pankreastumoren und gesundem Pankreasgewebe zu unterscheiden.

Zusammenfassung (Englisch)

My bachelor thesis " Diagnosis Pancreatitis in MRI: Acute vs. chronic pancreatitis on MRI image and significance of diffusion imaging "describes the diagnostic ability of MRI for the detection and localization of pancreatitis and their differentiation to differential diagnoses using diffusion imaging. Pancreatitis can occur in two forms – the acute and the chronic form . The chronic form can have different causes and is therefore divided into custom shapes. Currently, computed tomography is considered the gold standard for diagnosis. Due to the lack of radiation exposure but also new high-resolution sequence technique, MRI is becoming increasingly important. Through the applikation of intravenous contrast medium, the diagnosis by MRI is more accurate. Diffusion-weighted MRI (DWI - MRI) has a significant role to differentiate pancreatic pathologies and healthy pancreatic tissue. The empirical part shows, that DWI – MRI helps, because of different ADC values, to differentiate between chronic pancreatitis, pancreatic tumors and healthy pancreatic tissue.