Titelaufnahme

Titel
Die Bedeutung der Diagnostik der Schilddrüsenfunktionsstörungen während und nach der Schwangerschaft bei der Mutter, beim Fetus und beim Neugeborenen
Weitere Titel
The importance of diagnosis in case of thyroid dysfunction during and after pregnancy for the mother the fetus and the newborn
VerfasserSchrimpl, Julia
GutachterKarlhuber, Barbara
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Postpartum-Thyreoiditis / Schilddrüsenerkrankungen und Fehlgeburt / Schilddrüsendiagnostik in der Schwangerschaft / Feinnadelpunktion der Schilddrüse / Postpartum-Periode / Selen und Postpartum-Thyreoiditis / Stillen und Postpartum-Periode / TSH-Screening bei Neugeborenen / Schilddrüsendiagnostik in utero / Sonographie / kongenitale Hypothyreose / Aufklärung von Patienten und Patientinnen in der Nuklearmedizin / Gesetzliche Regelung der Applikation von Radiopharmaka in der Nuklearmedizin / Zwischenfälle mit schwangeren Frauen in der Nuklearmedizin / Verantwortung und Durchführung von nuklearmedizinischen Untersuchungen
Schlagwörter (EN)postpartum-thyroiditis / thyroid diagnosis and stillbirth / thyroid diagnosis during pregnancy / fine-needle biopsy of the thyroid gland / postpartum period / selenium and postpartum-thyroiditis / breastfeeding and postpartum period / neonatal TSH-screening / thyroid diagnosis in utero / ultrasound / congenital hypothyroidism / the medical enlightenment of patients in nuclear medicine / legal regulation of the application of radiopharmaceuticals / incidents on pregnant women and the medical responsibility / justification of nuclear medicine examination
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel, den Leser über Alternativverfahren der Schilddrüsendiagnostik in der Schwangerschaft und Stillzeit, bei der Mutter, beim Fetus und beim Neugeborenen, zu informieren. Im Fokus stehen daher die visuelle Inspektion, die Labordiagnostik, die Sonographie sowie die ultraschall-gestützte Feinnadelpunktion. Ebenso setzt sich diese Arbeit mit der Durchführung einer Schilddrüsenszintigraphie, während einer Schwangerschaft, auseinander und erläutert mögliche Risiken und Nebenwirkungen für den Fetus.

Im darauffolgenden Kapitel wird auf die Postpartum-Periode und die Entstehung einer Postpartum-Thyreoiditis eingegangen und auf welche Art und Weise während der Schwangerschaft bereits eine später vielleicht folgende Postpartum-Thyreoiditis eingedämmt werden kann. Ebenso informiert dieser Teil der Arbeit über die Behandlungsmöglichkeiten der postpartalen Erkrankung während der Stillzeit und wie der Säugling dabei geschont werden kann.

Ein sehr wichtiger Aspekt der vorliegenden Arbeit, stellt die Methode des Neugeborenenscreenings dar. Im Anschluss daran wird vor allem sehr genau auf die kongenitale Hypothyreose bei Neugeborenen eingegangen und übrige angeborene Stoffwechselerkrankungen werden hierbei eher außer Acht gelassen.

In weiterer Folge thematisiert diese Arbeit auch die Diagnose sowie die Behandlung der kongenitalen Hypothyreose beim Fetus in utero. Mittels Sonographie ist es möglich, die Schilddrüse des Fetus bereits im Mutterleib darzustellen und zu vermessen.

Durch den Einsatz von vier leitfadenbasierten Experteninterviews wurden Antworten zum Thema der rechtlichen Situation von Nuklearmedizinern oder Nuklearmedizinerinnen und Radiologietechnologen oder Radiologietechnologinnen in der Nuklearmedizin erhoben und der empirische Teil dieser Arbeit erstellt. Es wurden Fragen zum Thema der Patienten- und Patientinnenaufklärung, der gesetzlichen Regelung der Applikation von Radiopharmazeutika, Zwischenfälle mit schwangeren Frauen und zum Thema der medizinischen Verantwortung und Rechtfertigung einer nuklearmedizinischen Untersuchung gestellt. Zum Schluss wurden die Interviewergebnisse zusammengefasst und ausführlich diskutiert.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of the present paper is to inform the reader about some alternative methods of diagnosis of the thyroid gland during pregnancy and breastfeeding for the mother, for the fetus and for the breastfed baby. So the focus is on the visual inspection, on the laboratory diagnostics, on the ultrasound and on the fine needle biopsy based on ultrasound. This thesis also deals with the implementation of scintigraphy of the thyroid gland during pregnancy and informs the reader about the risks and the side effects for the fetus.

The following chapter is about the postpartum period and the development of the postpartum-thyreoiditis. Furthermore this chapter tells about how to treat a woman during pregnancy to minimize the risk of developing a postpartum-thyreoiditis. This part also informs about how to treat a breastfeeding mother during a postpartum-thyreoiditis and to protect the breastfed baby at the same time.

Another important issue of the present paper is the newborn screening as well as the development and the implementation of this diagnostic method in Austria.

Furthermore this chapter is also about a congenital metabolic disease of the newborn, the congenital hypothyroidism. Other congenital metabolic diseases are not topic of this thesis.

This paper also thematizes the diagnosis and the treatment of the congenital hypothyroidism of the fetus in utero. With the aid of ultrasound it is possible to display the thyroid gland of the fetus in the mother’s womb. On ultrasound you can measure the volume of the fetal thyroid gland.

With the usage of guided interviews with experts information was gathered about the topic “the legal situation of nuclear medicine specialists and radiological technologists at the department of nuclear medicine”. Questions were asked about four different categories: the medical enlightenment of patients, the legal regulation of the application of radiopharmaceuticals, incidents on pregnant women and the medical responsibility and justification of nuclear medicine examination. Finally the conclusion of the interviews was summarized and discussed.