Titelaufnahme

Titel
EMG-Aktivität des M. deltoideus in unterschiedlichen Positionen bei maximaler isometrischer Kontraktion des kontralateralen homologen Muskels
Weitere Titel
EMG-activity of the deltoid muscle in different positions during maximum isometric contraction of the contralateral homologuos muscle
VerfasserDonnerer, Corinna
GutachterWolf, Brigitte
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Irradiation / Deltoideus / EMG / Vergleich / maximale isometrische Kontraktion
Schlagwörter (EN)irradiation / deltoid muscle / EMG / comparison / maximum isometric contraction
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: Irradiation ist ein Grundprinzip in der Propriozeptiven Neuromuskulären Fazilitation. In der Literatur finden sich zahlreiche Studien über die Beeinflussung der Aktivität von nicht willkürlich aktivierten Muskeln durch die kontralaterale homologe Muskelkontraktion. Jedoch gibt es wenige Studien, welche beeinflussende Faktoren auf die Höhe der Muskelaktivität bei Irradiation untersuchen. Das Ziel dieser Studie ist, die Muskelaktivität des M. deltoideus bei Irradiation in zwei verschiedenen Positionen zu untersuchen. Die zentrale Fragestellung lautet: „Wie ändert sich die Aktivität des M. deltoideus pars acromialis in 0° bzw. 90° Abduktion im Glenohumeralgelenk bei maximaler isometrischer Kontraktion des kontralateralen M. deltoideus?“

An der durchgeführten Pilotstudie nahmen drei Testpersonen teil. In einer einmaligen Intervention wurde mittels Oberflächenelektromyographie die Aktivität des M. deltoideus pars acromialis des nicht dominanten Armes bei kontralateraler Muskelkontraktion erhoben.

Ergebnisse: Die EMG-Aktivität des M. deltoideus pars acromialis war bei gleichzeitiger Kontraktion des kontralateralen homologen Muskels in 90° Abduktion im Glenohumeralgelenk höher als bei 0° Abduktion.

Schlussfolgerung: Die Ergebnisse dieser Studie sollen zur Erforschung zugrundeliegender Mechanismen der Irradiation dienen. Zu betonen ist jedoch, dass die durchgeführte Studie ein Pilotprojekt ist und die Ergebnisse kritisch reflektiert werden müssen.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: Irradiation is a basic principle of Proprioceptive Neuromuscular Facilitation. There are numerous studies about the influence of the muscle activity of not intentionally activated muscles through contralateral homologue muscle activation. However, there are few studies that aim to investigate influencing factors on the level of muscle activity during irradiation. The aim of this study is to compare the level of muscle activity of the deltoid muscle during irradiation in two different positions. The Question was: „How does the activity of the middle deltoid muscle change in 0° respectively 90° abduction in the glenohumeral joint during maximum isometric activation of the contralateral deltoid muscle?“

Three subjects participated in this pilot study. In a single intervention the electromyographic activity oft he middle deltoid muscle oft he non-dominant arm during contralateral muscle contraction was measured.

Results: The EMG-activity during the contraction of the homologuos muscle was higher in 90° of abduction in the glenohumeral joint compared to the EMG-activity in 0° of abduction in the glenohumeral joint.

Conclusion: The results of this study should help to investigate influencing factors on the level of muscle activity during irradiation. It is to emphasize, that this study is a pilot project and the results have to be reflected critically.