Titelaufnahme

Titel
Die Effektivität der Bindegewebsmassage als physiotherapeutische Behandlungsmethode bei Patientinnen und Patienten mit Gonarthrose.
Weitere Titel
The effectiveness of the connective tissue massage as a physiotherapy treatment for patients with osteoarthritis of the knee.
AutorInnenGrüneis, Nino
GutachterAugesky-Stocker, Doris
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gonarthrose / Bindegewebsmassage
Schlagwörter (EN)Osteoarthritis / Connective Tissue Massage
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: Die Gonarthrose stellt eine chronische Erkrankung dar, welche eine hohe Inzi-denz aufweist dar. Einen möglichen Behandlungsansatz stellt die Bindegewebsmassage dar, dieser wird ein großes Wirkungsspektrum zugeschrieben. Ziel dieser nicht-empirischen Literaturarbeit ist es zu evaluieren, ob die Bindegewebsmassage eine effektive Behandlungsmethode für die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Gonarthrose darstellt.

Methode: Es gilt in dieser nicht-empirischen Forschungsarbeit durch eine Literaturrecher-che und anschließende Analyse der gefundenen Studien den für die Beantwortung der zentralen Fragestellung relevanten Wissensstand zu eruieren und zusammen zu tragen um die einzelnen Ergebnisse in einen Kontext mit der Thematik setzen zu können. Als Fachliteratur werden Fachbücher, Fachzeitschriften, wissenschaftliche Artikel und Studien aus den Bereichen der Medizin und der Physiotherapie herangezogen. Für die Onlinerecherche werden die Datenbanken PubMed, PEDro, CINAHL via Ebsco Host, Cochrane Library, ScienceDirect und Google Scholar sowie die Elektronische Zeitschriftenbibliothek FH Campus Wien, der Gesamtkatalog der Universitätbibliothek Wien sowie der Katalog der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien genutzt.

Ergebnisse: Zusammenfassend können aus derzeitiger Evidenzlage der zusammengetra-genen Literatur nur teilweise Aufschlüsse über den Einfluss der Bindegewebsmassage bei Gonarthrose gegeben werden.

Schlussfolgerung: Somit werden weitere Studien benötigt um konkrete sowie evidenzba-siere Rückschlüsse über die Effektivität der Bindegewebsmassage bei Patientinnen und Patienten mit Gonarthrose treffen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: Osteoarthritis is a chronic illness which occurs very often and Connective Tissue Massage represents a possible treatment with a large spectrum of effects. The aim of this non-empirical literature study is to evaluate whether the Connective Tissue Massage is an effective therapy method for the treatment of patients with osteoarthritis of the knee.

Method: To answer the central question of this non-empirical research study the current literature is analysed in order to put the results into context with the topic. As literature reference books, trade journals, scientific articles and studies in the fields of medicine and physiotherapy are used. For the online research, the databases PubMed, PEDro, CINAHL via Ebsco Host, Cochrane Library, ScienceDirect and Google Scholar as well as the Elec-tronic Journals Library of the FH Campus Wien, The General Catalogue of Vienna Univer-sity Library and the catalogue of the University Library of the Medical University of Vien-na are used.

Results: In summary evidence of current literature only allows partial conclusions about the influence of the Connective Tissue Massage in osteoarthritis of the knee.

Conclusion: Further studies are needed to concrete the evidence based conclusions about the effectiveness of the Connective Tissue Massage with patients suffering from with oste-oarthritis of the knee.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.