Titelaufnahme

Titel
Schultaschengewicht bei Volksschulkindern in Wien
Weitere Titel
School bag weight of ground school pupils in Vienna
AutorInnenKotz, Ingo
GutachterWolf, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schultaschengewicht / Taschengewicht / Volksschulkinder
Schlagwörter (EN)school bag weight / backpack weight / pupils
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzzusammenfassung

Kontext: Volksschulkinder tragen normalerweise Taschen am Schulweg. Wenn deren Gewicht das empfohlene Gewichtslimit überschreitet, kann es negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Ziel: Bestimmung des Taschengewichtes der Volksschulkinder (in absoluten Zahlen und in Prozent des Körpergewichts); Untersuchung des Einflusses des Taschentyps auf das Taschengewicht

Fragestellung: Haben 7 jährige Volksschulkinder absolut und relativ schwerere Taschen am Schulweg zu bewältigen als 9 jährige Volksschulkinder? Hat der Taschentyp einen Einfluss auf das absolute und relative Taschengewicht?

Studiendesign: Eine experimentelle Querschnittsstudie

Teilnehmende: 10 Volksschulkinder aus der Neulandschule in Wien; 5 sieben Jahre alte und 5 neun Jahre alte Volksschulkinder

Interventionen: Das Körpergewicht der Volksschulkinder und das Gewicht der Volksschulkinder mit ihren Tasche wird mit einer Personenwaage gewogen. Der Taschentyp wird bestimmt.

Messergebnisse: 7 jährige haben ein mittleres Taschengewicht von 4,68 Kg (18,92% relatives Gewicht); 9 jährige Volksschulkinder haben ein mittleres Taschengewicht von 6,9 Kg (21,43% relatives Gewicht); das mittlere Taschengewicht ist bei Schultaschen 5,24 Kg (17,78% relatives Gewicht); bei Schulrucksäcken 4,55 Kg (19,07%); bei Trolleys 7,53 Kg (24,9%)

Hauptergebnisse: 9 jährige Volksschulkinder haben Taschen mit signifikant mehr Gewicht als 7 jährige; Trolleys haben signifikant mehr absolutes und relatives Gewichte als andere Taschen.

Schlussfolgerung: Alle Taschen liegen über der Gewichtsempfehlung für Schultaschen.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Context: Pupils usually use bags on their way to school. If the weight is exceeding the recommended limit, it may have negative effects on their health.

Objective: Find out how heavy the bags of the pupils are (in concrete numbers and in per cent of bodyweight); to examine the correlation of the type of bag and its weight

Question: Do 7 year old pupils have absolute and relative lighter bags than 9 year old pupils? Does the type of bag have an influence on the absolute and relative weight of the bag?

Design: A cross sectional study

Setting: Measurements take place in the school (Neulandschule)

Participants: 10 pupils from Neulandschule in Vienna; 5 seven year old and 5 nine year old pupils

Intervention: The bodyweight and the weight of the pupils with their bag is measured with a body weight scale. The Type of bag is specified

Outcome measures: the mean weight of bags of 7 year old pupils is 4,68 Kg (18,92% relative weight) of 9 year old pupils is 6,9 Kg (21,43% relative weight); the mean weight of school bags is 5,24 Kg (17,78% relative weight); of school backpacks 4,55 Kg (19,07%); of trolleys 7,53 Kg (24,9%)

Main results: 9 year old pupils have significant heavier bags than 7 year old pupils; trolleys have significant more absolute and relative weight than other bags

Conclusion: All bags exceed the recommended weight limit

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.