Titelaufnahme

Titel
Islam in der Physiotherapie - Herausforderungen, Auswirkungen und Lösungsansätze in der Arbeit mit muslimischen Patienten und Patientinnen
Weitere Titel
Islam in physiotherapy - problem areas, effects and solution approaches in therapy with Muslim patients
AutorInnenReisinger, Florian
GutachterZajicek, Monika
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Physiotherapie / Kommunikation / Herausforderung / Problemfelder / Lösungsstrategien / Islam / Muslimische Patienten und Patientinnen / interkulturelle Kommunikation / interkulturelle Therapie / interkulturelle Kompetenz
Schlagwörter (EN)physiotherapy / communication / problems / solutions / Islam / Muslim patients / intercultural communication / intercultural therapy / intercultural competence
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: Der Anteil der muslimisch gläubigen Bevölkerung in Österreich ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und damit steigt auch der Bedarf an Physiotherapie für muslimi-sche Patienten und Patientinnen. Der Islam ist eine Religion, die alle Lebensbereiche be-einflusst. Deshalb kommt es im Bereich der Gesundheit zum Aufeinandertreffen der mus-limischen Vorschriften mit dem westlichen Verständnis von Physiotherapie.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist, die in der Physiotherapie mit muslimischen Patienten und Patientinnen auftretenden Herausforderungen und Problemfelder sowie Lösungsstrategien aufzudecken.

Methodik: Um dieses Ziel zu erreichen wurde eine Literaturrecherche und darauf basie-rend ein Interviewleitfaden erstellt, welcher im Rahmen des zweiten Teils der Arbeit in In-terviews mit einem Physiotherapeuten und zwei Physiotherapeutinnen zu ihrer Arbeit mit muslimischen Patienten und Patientinnen verwendet wurde. Die Auswertung der so ge-wonnen Daten erfolgte mittels der Qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring.

Ergebnisse: In der Physiotherapie mit muslimischen Personen entstehen in folgenden Bereichen Herausforderungen: Kommunikation, Übersetzungstätigkeiten, Intimsphä-re/Körperkontakt, Rollenbilder und Terminvereinbarung. Die Lösungsstrategien konnten in folgende Kategorien eingeteilt werden: Wissen über den Islam, Fremdsprachen, Einstel-lung, Kommunikationsstrategien, Adaptierungen und Therapeutenwechsel.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: The population of the Muslim people in Austria has risen in the recent years. For this reason the consumption of physiotherapy increased. Islam is a religion which affects all aspects of daily life. Therefor in health care and especially in physiotherapy problems arise.

Objective: To examine the problems and the solutions of the physiotherapy with Muslim patients.

Methods: To achieve this goal a literature research was conducted as well as an interview guide created. Three interviews were conducted with physiotherapists about their problems with Muslim patients. The results were evaluated with the “Qualitative Inhaltsanalyse nach Mayring”.

Outcome: There are different problems which were summarized in five categories: com-munication problems, interpreter issues, sphere of privacy/physical contact, role model and appointment problems. The solutions are divided in six categories: knowledge about the Islam, foreign languages, attitude, communication strategies, adaptation and the change of therapist.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.