Titelaufnahme

Titel
Bewegungslehre an österreichischen Ausbildungsstätten für Physiotherapie im Vergleich
Weitere Titel
Functional kinetics at Austrian universities of applied sciences and academies for physiotherapy – a comparison
VerfasserRiedl, Elisabeth
GutachterBucher, Harriet
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Aufbau / Bachelorarbeit / Bewegungslehre / Biomechanik / ECTS / EURAK / Fachhochschule / FH Burgenland / FH Campus Wien / FH Gesundheitsberufe Oberösterrich / FH Gesundheitsberufe Tirol / FH Joanneum Graz / FH Kärnten / FH Krems / FH Salzburg / FH St. Pölten / Fragebogen / Funktionelle Bewegungslehre / Gemeinsamkeiten / Gesamtvergleich / Inhalte / Klein-Vogelbach / Konzept / Lehrveranstaltung / Lehrveranstaltungsbeschreibung / Methodik / Motorische Entwicklung / Motorisches Lernen / National / Österreich / Physiotherapie / Physiotherapeut / Resultate / Semesterwochenstunde / Therapeutische Übungen / Unterrichtseinheit / Unterschiede / Vergleich / Ziele
Schlagwörter (EN)structure / bachelor thesis / kinematics / biomechanics / ECTS / EURAK / University of Applied Sciences / University of Applied Sciences Burgenland / University of Applied Sciences Campus Vienna / University of Applied Sciences for health professions Upper Austria / University of Applied Sciences for health professions Tyrol / University of Applied Sciences Joanneum / University of Applied Sciences Carinthia / University of Applied Sciences Krems / University of Applied Sciences Salzburg / University of Applied Sciences St. Pölten / questionnaire / functional kinetics / similarities / overall comparison / content / Klein-Vogelbach / concept / cours / curriculum / methods / motoric development / motoric learning / national / austria / austria / physiotherapy / physiotheraist / results / semester hour / therapeutic exercises / teaching unit / difference / comparison / objectives
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzzusammenfassung

Kontext: In dieser Arbeit wird anhand einer genauen Analyse der Unterricht im Fach „Bewegungslehre“ an den österreichischen Ausbildungsstätten für Physiotherapie unter-sucht und bezüglich der gelehrten Inhalte, des methodischen Aufbaus, der angewendeten Konzepte oder Wissensgrundlagen sowie der Evidenzlage verglichen. Ziel dieser Arbeit ist es, einen Gesamtüberblick zu schaffen und einen Vergleich zwischen den verschiedenen Bewegungslehreunterrichten in Österreich zu ziehen.

Zentrale Fragestellung: Wo liegen die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten in der Physiotherapieausbildung in den verschiedenen österreichischen Bildungsstätten in Bezug auf das Fach „Bewegungslehre“?

Methodik: Die Ergebnisse werden mit Hilfe eines Fragebogens erhoben, wobei sich neun von zehn der österreichischen Ausbildungsstätten für Physiotherapie an der Arbeit beteili-gen. Die Ergebnisse werden den Daten der FH Campus Wien gegenübergestellt und dar-aus Rückschlüsse gezogen.

Hauptergebnisse: Es werden die Methodik, die Konzepte und Wissensgrundlagen, die Evidenzlage und verwendete Literatur sowie die Inhalte und Ziele verglichen. Zusammenfassend ist zu schließen, dass die Grundzüge der im Unterricht verfolgten Ziele sowie der vorgegebene Zeitrahmen annähernd ident sind. Die FBL nach Klein-Vogelbach fließt in unterschiedlichen Weisen in den Bewegungslehreunterricht ein.

Schlussfolgerung: Es gibt große Gemeinsamkeiten bei den Bewegungslehreunterrichten bezüglich der gelehrten Inhalte und Ziele. Unterschiede treten vor allem im Bereich der Methodik auf.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Context: In this Bachelor thesis the concepts of teaching “functional kinetics” at the Austri-an institutes of Physiotherapy are analysed. The comparison is based on scholarly con-tents, methodological structure, base of knowledge and the body of evidence. This thesis should give an overview and comparison about teaching “functional kinetics” in Austria.

Main Question: What are the differences and similarities in the education of functional kinetics” at the Austrian institutes of physiotherapy.

Design: The results are collected using a questionnaire, in which nine out of ten of the Austrian institutes of physiotherapy have participated. The results are compared with the data of the FH Campus Wien and conclusions are realized.

Main results: Methodology, concepts and knowledge bases, evidence base, used literature and the content are compared. It is concluded that the main objectives of the education as well as the prescribed time frame are approximately identical. The FBL Klein-Vogelbach is integrated in the education of functional kinetics in different ways

.

Conclusion: There are great similarities in teaching functional kinetics in terms of the learned content and objectives. Differences occur in scope of methodology.