Titelaufnahme

Titel
Konzept zur Eigenenergiebereitstellung am Vereinsgelände des Fußballklubs FK Austria Wien unter Einbeziehung von erneuerbaren Energien
Weitere Titel
Concept for self-energy provision at the club facilities of the football club FK Austria Wien with the inclusion of renewable energy
VerfasserStelzhammer, Oleg
GutachterPetz, Andreas
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Statuserhebung / Energieverbrauch / Photovoltaikanlagen / Solarthermieanlagen / Planung / analysiert / Nutzen / berechnet / Potenzial / Peakleistung / Wirtschaftlichkeit
Schlagwörter (EN)investigation / usage of energy / photovoltaic systems / solar thermal systems / planing / analysed / practical / calculated / potential / peak performance / economy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Basierend auf den Ergebnissen der Statuserhebung des Energieverbrauches am Vereinsgelände des FK Austria Wien, welche in der Bachelorarbeit I erhoben wurden, soll in dieser Arbeit dem Leser hauptsächlich aufgezeigt werden, wie viel dieses Energieverbrauches durch Einsatz von Photovoltaik- beziehungsweise Solarthermieanlagen auf den Dächern der Vereinsimmobilien, gedeckt werden könnte. Ähnliche Projekte wurden vor allem in den deutschen Bundesligen durchgeführt. Daher werden diese kurz zusammengefasst und aufgelistet um einen besseren Überblick zu bekommen. Daraufhin werden die ersten Schritte einer solchen Planung theoretisch beschrieben um in Folge umgesetzt zu werden. Hierfür werden alle Vereinsgebäude (Stadion, Akademie und Vereinshaus) analysiert ob sich diese für eine solche Installation eignen und ob eine Installation von Nutzen wäre. Stellt sich heraus, dass sich die Immobilien für solche Anlagen eignen dann werden für jene Immobilien mehrere mögliche Photovoltaik-bzw. Solarthermieanlagen berechnet.

Das Hauptziel dieser Arbeit ist es aufzuzeigen, welches Potenzial zur Nutzung von erneuerbaren Energien, in Hinblick auf Photovoltaik und Solarthermie, die auf dem Vereinsgelände des FK Austria Wien befindlichen Immobilien bieten. Hierfür wurden verschiedene Aufbauarten von Photovoltaik- bzw. Solarthermieanlagen auf den Dächern des Stadions und der Akademie, deren mögliche Peakleistung sowie deren Wirtschaftlichkeit berechnet und gegenübergestellt um so die optimale Anlagenkonfiguration für diese Immobilien und somit auch für den Fußballverein FK Austria Wien zu ermitteln.

Zusammenfassung (Englisch)

Based on the results of the investigation of the usage of energy at the club premises of FK Austria Wien (refer to the Bachelor Thesis No 1), this thesis aims mainly to show the reader how much of this energy usage could be produced by using photovoltaic or by solar thermal systems on the roofs of the club premises. Similar projects have been undertaken mainly in the German Bundesliga. To give the reader a better overview, these projects have been summarised and listed. Following this summary, the first steps of the plan are described in theory and then implemented. For that purpose, all the premises of the football club (stadium, academy and club house) are being analysed to see if they are suitable for such an installation and if it is practical. If this were to be the case, then several possible photovoltaic or solar thermal systems have been calculated for these buildings.

The main objective of this thesis is to show what potential the premises at FK Austria Wien offer for using renewable energy, regarding photovoltaic and solar thermal systems. For this purpose, several ways of installing photovoltaic and solar thermal systems on the roofs of the stadium and the academy have been assessed and compared, as well as their peak performance and economy. By this way, the optimal configuration for these buildings and for the Football Club can be achieved.