Titelaufnahme

Titel
Die Lehrlingsausbildung im Bundesministerium für Inneres
Weitere Titel
Apprentice Training in the Ministry of the Interior
AutorInnenFrisch, Dietmar
GutachterHorniak, Günter ; Pflanzer, Eric
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bundesministerium für Inneres / Demografischer Wandel / Integrative Lehrlingsausbildung / Lehre mit Matura / Lehrlingsausbildung / Lehrlingsausbildung und Migration / Modularisierung der Lehrlingsausbildung / Öffentlicher Dienst
Schlagwörter (EN)Ministry of the Interior / Demographic change / Integrated apprentice training / Apprenticeship training / Apprentice training / Apprentice training and migration / Modularization of the apprentice training / Public Service
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die demografische Entwicklung stellt auch für den öffentlichen Dienst eine große Herausforderung dar. Eine wichtige Aufgabe des Personalmanagements des Bundes in diesem Zusammenhang ist unter anderem die Rekrutierung junger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Ausbildung von Lehrlingen im Bundesdienst stellt eine gute Möglichkeit dar, den Personalbedarf zu decken und junge Menschen mit einem fundierten und qualifizierten Fachwissen für die Berufslaufbahn im öffentlichen Dienst vorzubereiten.

Nach einer allgemeinen Einführung und einer generellen Betrachtung der Lehrlingsausbildung in Österreich wird im Rahmen dieser Bachelorarbeit am Beispiel des Bundesministeriums für Inneres die Lehrlingsausbildung im Bundesdienst dargestellt. Außerdem wird den Fragen nachgegangen, wie sich die Lehrlingsausbildung auf die Zufriedenheit der Auszubildenden im Innenministerium auswirkt und wie die zuständigen Ausbilderinnen und Ausbilder die Lehrlingsausbildung in diesem Bereich bewerten. Als Erhebungsmethode dient jeweils eine Fragebogenumfrage unter den Lehrlingen sowie den Ausbilderinnen und Ausbildern des Bundesministeriums für Inneres. Die erhobenen Daten werden mittels deskriptiver Statistik aufbereitet und analysiert. Abschließend wird mögliches Verbesserungspotential hinsichtlich der Lehrlingsausbildung im Bundesministerium für Inneres aufgezeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

The demographic development also poses a significant challenge for the public sector. In this respect, the recruiting of young co-workers is an essential task of federal HR management. Providing apprentice training in the civil service offers a good opportunity to cover manpower requirements on the one hand while offering young people some solid and qualified expertise as preparation for their job career as civil servants on the other.

In the frame of this bachelor thesis, the author first grants an overall introduction and general insight into apprenticeship training in Austria in general and thereafter illustrates the apprentice training offered by the Federal Ministry of the Interior as special example. Moreover, the author deals with the question of in how far the apprenticeship training effects trainer satisfaction within the Ministry of the Interior and how the training in question is revaluated by the respective trainers in this field. The survey is based on questionnaires distributed among the apprentices as well as the trainers of the Ministry of the Interior. The collected data are worked up and analysed by means of descriptive statistics. Finally, some potential for improvement regarding the apprentice training within the Ministry of the Interior is indicated.