Titelaufnahme

Titel
Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union (GASP) und deren Bedeutung für Österreich
Weitere Titel
The Common Foreign and Security Policy of the European Union and its importance for Austria
VerfasserSchwarz, Wolfgang
GutachterHartmann, Natalia ; Horniak, Günter
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik / Institutionen / Europäische Sicherheitsstrategie / Kohärenz
Schlagwörter (EN)Common Foreign and Security Policy / Institutions / European safety strategy / Coherence
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese wissenschaftliche Arbeit beschäftigt sich mit der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union und deren Bedeutung für Österreich.

Als Forschungsfrage wurde vom Verfasser der Titel „Welche Auswirkungen hat die europäische Außen- und Sicherheitspolitik auf das EU-Mitgliedsland Österreich?“ gewählt

und wurde diese ebenso im Kapitel 5 (Conclusio) beantwortet wie die aufgestellte Hypothese „Wenn die Mitgliedsstaaten ihre Interessen nicht der EU unterordnen, wirkt sich das in einer mangelnden Kohärenz des gemeinsamen Handelns im Rahmen der GASP aus“.

Diese wissenschaftliche Arbeit wurde in Form einer Literaturarbeit verfasst und wurden die wichtigsten Institutionen der Europäischen Union in GASP-Fragen, die Europäische Sicherheitsstrategie und deren Unterschied zur amerikanischen Sicherheitsstrategie sowie die Sicherheitspolitik Österreichs beschrieben. Bei der Sicherheitspolitik Österreichs lag der Fokus dieser Arbeit auf der Sicherheitsstrategie Österreichs, Österreichs Sicherheitspolitik im internationalen Rahmen sowie dem Nationalen Sicherheitsrat.

Zusammenfassung (Englisch)

This scientific paper deals with the European Union’s Common Foreign and Security Policy and its relevance for Austria.

The research question chosen by the author was „What are the implications of the European Foreign and Security Policy for the EU Member State Austria?“. The answer to this question as well as to the hypothesis “If the member states do not subject their interests to the EU, this will result in a lack in coherence regarding joint action in the framework of the CFSP” are answered in Chapter 5 (Conclusio).

This scientific paper is based on literature research. It describes the most important institutions of the European Union in CFSP matters, the European Security Strategy and how it differs from the US Security Strategy as well as Austrian security policy. Concerning Austrian security policy, this paper mainly focuses on the Austrian Security Strategy, Austria’s security policy in an international context as well as the National Security Council.