Titelaufnahme

Titel
Vergleich von offenen und grabenlosen Leitungsbau am Beispiel einer Straßenquerung und wann ist welches Bauverfahren wirtschaftlich
Weitere Titel
Comparison of usual and non disruptive pipeline construction by an example of crossing a street and when are what construction methods economical
AutorInnenGrill, Florian
GutachterSchobesberger, Gerald
Erschienen2015
Datum der AbgabeMai 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bauzeit / Geräteeinsatz / Grabenloser Leitungsbau / Indirekte Kosten / Lagegenauigkeit / Offener Leitungsbau / Personalkosten / Ressourcenverbrauch / Wirtschaftlichkeitsvergleich
Schlagwörter (EN)accuracy of position / construction time / consumption of resources / cost comparison / indirect costs / non disruptive pipeline construction / personal expenditure / use of equipement / usual pipeline construction
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Vergleich von offenen und grabenlosen Lei-

tungsbau am Beispiel einer Straßenquerung und

wann ist welches Bauverfahren wirtschaftlich

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Vergleich von offenen und grabenlosen Leitungsbau durch die Beschreibung der Anwendungsmöglichkeiten sowie der Vor- und Nachteile, die in die Planung mit einzuberechnen sind. Da heutzutage die grabenlose Verlegung immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird sie in einem Wirtschaftlichkeitsvergleich der offenen Bauweise gegenübergestellt. Der grabenlose Leitungsbau ist eine wirtschaftliche, nachhaltige und umweltschonende Lösung. Die grabenlose Verlegungstechnik ist heute schon auf einem sehr hohen technischen Stand. Dennoch greifen die meisten Firmen zur offenen (konventionellen) Bauweise, da sie hier wahrscheinlich schon Erfahrungswerte besitzen.

Zuerst wird auf die Probleme, die sich durch die verschiedenen Bauverfahren ergeben, eingegangen. Um die richtige Wahl für das Bauverfahren zu treffen ist es wichtig, eine bestimmte Vorgehensweise zu beachten. Es bedarf auch einer sorgfältigen Planung und das Erreichen von Zwischenzielen. Bei der offenen Verlegung ist der Einbau der Rohre und die nachfolgende Grabenverfüllung sehr aufwendig. Beim grabenlosen Leitungsbau gibt es verschiedene Bauverfahren. Generell wird unterschieden in nicht steuerbare und steuerbare Bauverfahren. Die grabenlose Verlegungstechnik weist eine Vielzahl von Vorteilen auf wie z. B. eine kurze Bauzeit und Umweltfreundlichkeit. Offene und grabenlose Bauweise können durch viele Aspekte verglichen werden. Beispiele sind der Geräteeinsatz, der Ressourcenverbrauch, der Deponieraum und die Bauzeit.

Durch einen Wirtschaftlichkeitsvergleich auf einer Praxisbaustelle (Straßenquerung von zwei Wasserleitungen) wurden die beiden Bauverfahren nach den verursachenden Kosten gegenübergestellt. Aus diesem Vergleich geht hervor, dass die grabenlose Bauweise, in Abhängigkeit von unvorhersehbaren Risiken (Findlinge oder Fels), einen wirtschaftlichen Vorteil aufweist. Weiters ist zu erkennen, dass eine Vorkalkulation sehr wichtig ist um das wirtschaftlichste Bauverfahren zu wählen.

Zusammenfassung (Englisch)

Comparison of usual and non disruptive pipe-

line construction (by crossing a street) and

when are what construction methods economical

This thesis deals with the comparison of usual and non disruptive pipeline construction by the description of the applications, advantages and disadvantages which should be included into the planning. Due to the fact that non-disruptive pipeline construction is becoming ever more important nowadays, it is necessary to make an economic comparison to conventional pipeline construction. Non-disruptive pipeline construction is an economical, sustainable and environmentally friendly solution. It is already at a very high technical standard. However, most companies carry out conventional pipeline construction because they have prior experience.

First, the problems that arise from the different construction methods will be considered. In choosing the correct construction method it is important to consider each particular course of action. Determining the correct construction method requires careful planning and the achievement of intermediate objectives. In conventional pipeline construction the installation and the subsequent trench backfill is energy-intensive. There are various construction methods in non-disruptive pipeline construction. Generally there are non-controllable and controllable construction methods. Non-disruptive pipeline construction has a number of advantages such as a short construction time and environmental friendliness. Conventional and non-disruptive pipeline construction can be compared in many aspects, for example the use of equipment, use of resources, landfill space and construction time.

Through a cost comparison on a construction site (crossing a street of two water lines) the two construction methods were compared according to the costs incurred. From this comparison it appears that non-disruptive pipeline construction can have an economic advantage, depending on unpredictable incidents (boulders or rocks). Furthermore it emphasizes that a preliminary calculation is very important to select the most economical construction method.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.