Titelaufnahme

Titel
Einfamilienhäuser : Vergleich USA zu Österreich / Deutschland hinsichtlich soziokultureller, bautechnischer und wirtschaftlicher Aspekte
Weitere Titel
Single-family homes Comparing USA to Austria / Germany regarding to socio-cultural, structural and economical aspects
VerfasserLeitner, Lukas
Betreuer / BetreuerinZeininger, Johannes
Erschienen2015
Datum der AbgabeMai 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bautechniken / Einfamilienhaus / Holz-Fertigteil Bauweise / Holzrahmenbauweise / Massivbauweise / Soziokulturell / Städtebau / Wirtschafltich / Zersiedelung
Schlagwörter (EN)Constructional engineering / Single-family home / Wooden finished part construction / Timber frame construction / Massive construction / Soziocultural / Urban construction / Economical / Urban sprawl
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Vergleich USA zu Österreich / Deutschland hinsichtlich soziokultureller, bautechnischer und wirtschaftlicher Aspekte.

Das Themengebiet des ersten Kapitels „Soziokulturelle Hintergründe“ richtet sich an die Zeit seit dem 17. Jahrhundert. Die Hintergründe der USA werden durch die Hintergründe des europäischen Einfamilienhauses erklärt. Beschrieben werden die Einflüsse aus Deutschland, Österreich, der Niederlande und Großbritannien. Zwar reicht die Historie des österreichischen und deutschen Einfamilienhauses viel weiter zurück, jedoch wurde auf diesen Zeitraum beschränkt, da dies die Grenzen der Arbeit sprengen würde.

Das zweite Kapitel „Wirtschaftliche Entwicklung“ beschäftigt sich mit Daten und Fakten der Entwicklung des Einfamilienhauses. Zuerst wird ein Bundesländervergleich innerhalb Österreichs aufgestellt. Weiters wird die Veränderung der deutschen Vorstädte zwischen 1950 und 1980 beschrieben. Einen weiteren wichtigen Punkt bildet die Zersiedelung der Wohngebiete, die durch den demographischen Wandel und die Veränderung der Bevölkerung vorangetrieben wird.

Der dritte Abschnitt „Bautechniken“ behandelt die unterschiedlichen Arten, Einfamilienhäuser zu errichten. Hier werden kurz die historischen Hintergründe beschrieben, um dann die Herstellung zu erklären. Von der deutschen Fachwerkbauweise über den amerikanischen Holzrahmenbau, den Massivbau bis hin zum österreichischen Holz-Fertighaus.

„USA vs. Österreich vs. Deutschland“ beinhaltet den Vergleich der Bauweisen der unterschiedlichen Länder. Um die Arbeit nicht über ihren Umfang hinaus zu bringen werden Aspekte wie das Fundament, der Wandaufbau, der Städtebau und die Wirtschaftlichkeit unter den dort beschriebenen Beispielen verglichen. Eine Tabelle soll die Vor- und Nachteile darstellen und ein Ranking ergeben. Zum Schluss wird ein Ergebnis der erarbeiteten Vergleiche gezogen.

Zu guter Letzt wird im fünften Teil „Ausblick“ auf das Zukunftsprojekt L.I.S.I. der technischen Universität Wien näher eingegangen. Inhalt ist das „Einfamilienhaus von Morgen“ welches 2013 bei der Ökohaus-Weltmeisterschaft “Solar Decathlon“, dem bedeutendsten universitären Wettbewerb für nachhaltiges Bauen, den ersten Platz belegte.

Im Anhang befinden sich alle erhaltenen Pläne der Beispielobjekte, die während der Arbeit untersucht wurden.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the comparison of the USA to Austria and Germany concerning socio-cultural, structural and economical aspects.

The subject area of the first chapter „sociocultural backgrounds“ is directed to the time since the 17th century. The backgrounds of the US are explained by the backgrounds of the European single-family house. The influence from Germany, Austria, the Netherlands and Great Britain is described. Though the history of the Austrian and German single-family dwelling goes back much further, however, this would sprinkle the borders of the work.

The second chapter "Business development" deals with data and facts of the development of the single-family house. First, a federal state comparison within Austria is put up. Furthermore the change of the German suburbs between 1950 and 1980 is described. The urban sprawl of the residential areas which is sped up by the demographic change and the change of the population forms an other important point.

The third segment "Civil engineering" deals with the different ways of construction of single-family homes. The historical backgrounds are briefly described, afterwords the production is explained. From the German timber-framed building to the American wooden frame construction, the “massive” construction up to the Austrian wood-finished part house.

The chapter “USA vs. Austria vs. Germany“ contains the comparison of the construction methods of the different countries. Not to increase the extent of the thesis, the aspects like the foundation, the wall construction, the urban construction and the economic efficiency are described. A table should show the advantages and disadvantages clearly. In the end a conclusion of the comparisons is drawn.

Finally the fifth part "Forecast" deals with the future project L.I.S.I. under overall control of the technological university Vienna. The content is the „single-family dwelling of tomorrow“ which won at the "Solar Decathlon" competition in 2013 the first price. It is named as the ecological house world championship and is the most important university competition for sustainable engineering.

In the appendix there are all preserved plans of the example objects which were examined during the work.