Titelaufnahme

Titel
Angst und Angststörungen in der Schwangerschaft : Erkennen und Prävention durch die Hebamme
Weitere Titel
Anxiety and anxiety disorders during pregnancy Identification and prevention by the midwife
AutorInnenLeubolt, Alexandra
GutachterKutalek-Mitschitczek, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Angst / Angststörungen / Schwangerenbetreuung / psychische Schwangerenbetreuung / Angstprävention durch die Hebammen / Grenzen der Schwangerenbetreuung bei Angststörungen / Symptome von Angststörungen
Schlagwörter (EN)Normative Übergangsperioden / Gesundheit / Wohlbefinden / Emotionale Unterstützung / Praktische Unterstützung / Informative Unterstützung / Körpererfahrung / Bedürfnis nach objektiver Bestätigung / Unterstützung / Das Unbekannte / Angst / Natürliche Angst / Angstprävention / Angststörungen / Primäre Angststörungen / Generalisierte Angststörung / Panikstörung / Phobien / Zwangsstörungen / Posttraumatische Belastungsstörung / Somatisches Affektäquivalent / Empathie / Unbedingte Wertschätzung / Kongruenz
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Angstprävention in der Schwangerschaft durch Hebammen. Es wird aufgezeigt, wie Hebammen durch gute Betreuung und Unterstützung Ängste präventiv lindern können. Des Weiteren wird beschrieben, welche Ängste in der Schwangerschaft häufig vorkommen, welche Ursache sie haben und wie sie gelindert werden können. Auch der natürliche und stärkende Aspekt der Angst wird erklärt. Die Arbeit widmet sich auch den sogenannten Angststörungen. Es wird beschrieben, ab wann von einer Angststörung gesprochen werden kann und wie sich die wichtigsten Formen bemerkbar machen. Dadurch werden Grenzen der Hebammenbetreuung verdeutlicht. In dieser Bachelorarbeit wird das Thema „Angst“ von zwei Seiten, der Physiologie und der Pathologie betrachtet. Von beiden Perspektiven wird die Rolle und Zuständigkeit der Hebamme beleuchtet.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis deals with prevention of anxiety during pregnancy by midwives. It begins with an observation of in how far midwives can prevent anxiety by supporting and assisting expectant mothers. Furthermore, the thesis discusses which problems often cause worries during pregnancy, which reasons there are and how to overcome them. In addition, the natural and positive aspect of fear is described. The second part of this thesis deals with anxiety disorders and considers the point when fear turns into anxiety disorders and the most common types and symptoms of anxiety disorders. This marks the limit of support by midwives. In general the thesis describes the topic “anxiety” from two different perspectives, the physiology and the pathology. The role of the midwife in terms of responsibility has been considered from both perspectives.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.