Titelaufnahme

Titel
Was Mädchen wollen. Welche Wünsche und Bedürfnisse haben 14 bis 20-jährige Mädchen an *peppa?
Weitere Titel
What girls want. Which wishes and needs have 14 to 20-years-old visitors to *peppa?
VerfasserHuber, Magdalena
Betreuer / BetreuerinFröschl, Elfriede
Erschienen2015
Datum der AbgabeApril 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Nutzerinnen / Mädchencafe / 14 bis- 20 Jährige / *peppa / interkulturelle Mädchenzentrum / Bedürfnisse / Wünsche / Veränderungen / Beratung / Lernhilfe / Nachhilfe / Schule / Bildung / Bildungsrückstände / feministische und parteiliche Mädchenarbeit / Entwicklung Mädchenarbeit / Angebot von *peppa / zentrale Themen der Lebenswelt / junge und ältere Nutzerinnen / Betreuerinnen / Öffentlichkeitsarbeit / Räumlichkeiten / Kritik / Migrationshintergrund / Frau / Mädchen / weiblich / Familie / Freundschaft
Schlagwörter (EN)users / girls cafe / 14 to 20 year olds / peppa* / intercultural girls center / needs / desires / changes / counseling / teaching aid / tuition / school / education / education residues / feminist and partisan girls work / development of work with girls / offers of peppa* / central themes of life / young and older users / careers / public relations / premises / criticism / migration background / woman / girl / female / family / friendship
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zur Beantwortung der Forschungsfrage, welche Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen die Besucherinnen an die Organisation *peppa haben, wurde diese Bachelorarbeit in zwei Teilen gegliedert.

Der erste Teil der Bachelorarbeit umfasst die theoretische Grundlage welche auf unterschiedliche Literatur aufbaut um die Forschungsfrage zu beantworten. Einleitend werden verschiedene Begrifflichkeiten, wie Frau, Mädchen, Weiblich und anschließend die feministische und parteiliche sowie die interkulturelle Mädchenarbeit, erklärt. Weiteres wird die Vergangenheit und Gegenwart der Mädchenarbeit, zur Verständlichkeit erklärt. Da die Bildung ein deutlich wichtiger Faktor in unserer Forschung ist, endet der Theorieteil mit diesem Kapitel.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Forschungsteil der Bachelorarbeit. Einleitend wird das interkulturelle Mädchenzentrum *peppa im Detail beschrieben, da die Bachelorarbeit darauf basiert. Danach stellt die Forschungsgruppe ihr Untersuchungsdesign vor. Dieses gibt die wichtigen Fakten zur Erhebung wieder: Es wurden 14 bis 20-jährige Besucherinnen des Mädchencafés *peppa nach ihren Wünschen, Bedürfnissen und Erwartungen an das interkulturelle Mädchenzentrum befragt. Insgesamt wurden 16 Interviews für die Beantwortung der Forschungsfrage durchgeführt. Weiteres wird das genaue Vorgehen der Interviews und der Auswertung dargestellt. In dem darauf folgenden Kapitel hat sich die Forschungsgruppe mit der Darstellung der Ergebnisse beschäftigt, nämlich mit den Kategorien. Es wurden insgesamt 10 Kategorien beschrieben aus denen dann im nächsten Kapitel die vier Hypothesen gebildet wurden und somit die Forschungsfrage erfolgreich beantwortet wurde. Am Schluss dieser Arbeit wird ein Projekt dargestellt, welches die Forschungsgruppe für die Mädchen im Mädchenzentrum ausgearbeitet hat und besonders auf die Bedürfnisse der Mädchen eingeht.

Zusammenfassung (Englisch)

To answer the research question, which wishes, needs and expectations the visitors have to the organization *peppa, this bachelor thesis has been divided into two parts.

The first part of the bachelor thesis includes the theoretical basis, which is based on different literature to answer the research question. Introductory different concepts as women, girl, female will be explained, as well as feminist, partisan and intercultural work with girls. Furthermore the past and the present of the work with girls will be explained. Due to the fact that education is an important factor in our research, the theory part ends with this chapter.

The focus is on the research part of the bachelor thesis. At the beginning the intercultural girls center *peppa is described in detail, since the thesis is based on it. Thereafter, the research group introduces the research design. This describes the most important facts of the research: There were 14 to 20-year-old visitors of the girl’s café *peppa asked about their wishes, needs and expectations to the intercultural girl’s center. All in all there were 16 girls asked to answer the research question. Furthermore the research group represents the process of the interviews and the analysis. In the following chapter the results were presented, which are named ‘categories‘. A total of 10 categories were described from which the four hypotheses were formed in the next chapter. So the research question has been answered successfully. At the end of this bachelor thesis a project is presented. The research group worked out the project for the visitors of the organization, which particularly responsive to the needs of the girls.