Titelaufnahme

Titel
Was verstehen die Mitarbeiterinnen von *peppa unter interkultureller feministischer Sozialer Arbeit?
Weitere Titel
What does intercultural, feminist social work mean to the employees of *peppa?
VerfasserMadl, Anne-Sophie
Betreuer / BetreuerinFröschl, Elfriede
Erschienen2015
Datum der AbgabeApril 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)*peppa - interkulturelles Mädchenzentrum / Feminismus / Interkulturalität / Soziale Arbeit / Frauen mit Migrationshintergrund / Feministische Mädchenarbeit
Schlagwörter (EN)*peppa - intercultural girl's center / feminism / interculturality / social work / women with a migratory background / feminist social work for girls
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Mitarbeiterinnen des Mädchenzentrums *peppa und deren Sichtweisen auf interkulturelle und feministische Soziale Arbeit. Im ersten Teil soll ein theoretischer Überblick über relevante interkulturelle und feministische Theorien und Aspekte der Gegenwart erfolgen. Damit soll ein Fundament für den empirischen Teil und somit für die Beantwortung unserer Forschungsfrage „Was verstehen die Mitarbeiterinnen vom *peppa unter interkultureller feministischer Sozialer Arbeit?“ geschaffen werden. Für den empirischen Teil der vorliegenden Arbeit wurden qualitative Interviews mit den Mitarbeiterinnen vom *peppa geführt und analysiert. Somit konnten die unterschiedlichen Sichtweisen der Mitarbeiterinnen in Bezug auf ihre Arbeit transparent gemacht und zusammenfassend dargestellt werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es, der *peppa empirische Daten für die Evaluierung der Einrichtung zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren wurde anhand der aus der Forschung gewonnenen Erkenntnisse eine Projektskizze erstellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis is based on the evaluation of the interviews with the coworkers of the institution *peppa. The first part gives a theoretical overview on relevant intercultural and feminist theories of the past and the present. The theoretical knowledge supports the empiric part of the thesis and therefore helps answering the research question „What does intercultural, feminist social work mean to the employees of *peppa?“. Qualitative interviews with the co-workers were hold and analyzed for the empiric part of the thesis. The observational research part represents the summary of the selected data. The data shows the diverse perceptions in terms of their work values. The aim of the research is to collect these work values and provide *peppa the results.

Furthermore there was drawn a sketch for a project for the institution.