Titelaufnahme

Titel
Der mobile Computertomograph - Gerätetechnische Voraussetzungen und dessen Anwendungsbereiche
Weitere Titel
The mobile CT scanner - technical requirements and its applications
VerfasserBerger, Daniela
GutachterSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2015
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bildgebung mittels mobilen CT / der mobile CT / Neuronavigation / Intrahospitaltransport
Schlagwörter (EN)Intraoperativ computed tomography / the portable CT scanners / image guided neuro surgery / intraoperative imaging / patient transfer
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den gerätetechnischen Voraussetzungen, die ein mobiler Computertomograph aufweisen muss. Im Speziellen werden hier drei verschiedene mobile CT-Systeme vorgestellt. Da die mobile Computertomographie den Vorteil mit sich bringt, den/die Patienten/Patientinn direkt auf der Intensivstation oder im Operationssaal zu untersuchen wird in dieser Arbeit dessen Einsatz auf diesen Stationen näher beleuchtet. In diesem Zusammenhang wird zugleich auf die Lagerung und Untersuchung eines/einer neurochirurgischen Patienten/Patientin eingegangen. Es werden mögliche Risiken, die mit dem Transport von kritisch kranken Patienten/Patientinnen einhergehen aufgezeigt.

Darüber hinaus wird beleuchtet, welche Artefakte während der Untersuchung mittels mobilem CT auftreten können und zu einer Limitierung der Bildqualität führen. Die Rekonstruktionsalgorithmen, die am häufigsten zur Anwendung kommen, wie die MPR, MIP und VRT werden vorgestellt. Bei dieser Arbeit handelt es sich um eine Literaturarbeit. Zur Beantwortung der Forschungsfragen wird Literatur aus diversen Datenbanken, aus Fachzeitschriften und wissenschaftlichen Büchern herangezogen.

Zusammenfassung (Englisch)

This work is about the technical equipment which is required for the use of a mobile CT scanner. In particular, three different mobile CT systems are presented. The mobile CT-system has the advantage to examine patients directly on the intensive care unit or in the operating room. So the transfer of these patients is not necessary. In this connection, the examination of neurosurgical patients is shown. The risks associated with transport of the patients to a common CT scanner are presented. Beyond that, artifacts which can occur during the examination with the portable CT scanner are illustrated. This artifacts may minimize the quality of the images. The reconstruction algorithms that are used most frequently, such as MPR, MIP and VRT are presented.

To answer the research questions of this bachelor thesis literature was searched from various databases as well as from professional journals and scientific books.