Titelaufnahme

Titel
Stellenwert der Single-Photonen-Emissions-Computertomographie für die Diagnose der Epilepsie
Weitere Titel
Significance of the single-photon imaging for the diagnosis of epilepsy
AutorInnenHarmanci, Nihal
GutachterKarlhuber, Barbara
Erschienen2015
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Epilepsie / Epilepsie Diagnose / Epilepsie MRT / EEG Epilepsie / Epilepsie SPECT / Epilepsie FDG-PET / Laboruntersuchung Epilepsie
Schlagwörter (EN)Epilepsy / Epilepsy Diagnosis / Epilepsy MRI / Epilepsy SPECT / Epilepsy FDG-PET / laboratory investigation Epilepsy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzzusammenfassung

Epilepsien sind durch anfallsartige auftretende Störungen gekennzeichnet, die durch abnorme Entladungen von Neuronengruppen oder des gesamten Gehirns verursacht sind. In Österreich leiden ca. 65.000 Menschen an Epilepsie.

Das Ziel der Arbeit ist es, anhand von Literaturrecherchen und Expertengespräch den Stellenwert der SPECT für die Diagnose der Epilepsie darzustellen. Ein weiteres Ziel ist es, herauszufinden wie die Epilepsien bestmöglich und schnell diagnostiziert werden können.

Dazu wurden internationale Studien aus PubMed, Fachjournals und Fachbücher herangezogen.

Für die Diagnose ist das EEG und MRT als Goldstandard anerkannt.

Als Ergebnis kann festgestellt werden, dass der Stellenwert der SPECT nicht sehr hoch für die Diagnose der Epilepsie ist. Jedoch hat der SPECT bei Patienten mit pharmakoresistenten fokaler Epilepsie einen sehr hohen Stellenwert für den prächirurgischen Eingriff.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Epilepsy is characterized by paroxysmal occurring disorders, which are caused by abnormal discharges of neurons, or groups of the brain. In Austria, there are many cases, 65.000 people suffer from epilepsy.

The aim of this literary work is to show the importance of SPECT for the diagnosis of epilepsy, which are based on literature review and expert interview. Another goal is to find out, how to diagnose epilepsy on the best and fastest way.

For this literary work were used, international studies from PubMed, academic journals and reference books.

For diagnosis, the EEG and MRI are recognized as the gold standard.

As a result, it can be stated that the importance of SPECT is not very high for diagnosis of epilepsy. However, SPECT has a very high priority for patients with drug resistant partial epilepsy, for her pre-surgical intervention

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.