Titelaufnahme

Titel
Entscheidungshilfe bei der Geräteauswahl im Fachbereich der Angiographie anhand der Systemfamilien Allura und Artis
Weitere Titel
Decision aid for the device selection in the field of angiography based on the systems Allura and Artis
AutorInnenHöfinger, Stefanie
GutachterSchneckenleitner, Christian
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Angiographie / Kardiologie / Neuroradiologie / Artis / Allura / C-Bogensysteme / Gerätetechnische Komponenten einer Angiographieanlage / Flachbilddetektortechnologie / Röntgenröhre / Strahlenschutz / Gerätetechnischer Strahlenschutz
Schlagwörter (EN)angiography / cardiology / neuroradiology / Artis / Allura / C-arm system / C-arm system components / Flat-panel detector technology / X-ray tube unit / radiation protection in angiography / technical radiation protection
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wird eine Angiographieanlage in eine Klinik neu integriert, um diagnostische und interventionelle angiographische Verfahren auszuführen, so sind Entscheidungsträgerinnen/Entscheidungsträger konfrontiert mit der Findung des geeigneten Gerätesystems. Die Integrierung des passenden Systems ist von großer Wichtigkeit für die Erstellung korrekter Befunde, Ausführung effizienter Arbeitsweisen und Steigerung des Patientendurchsatzes im Angiographielabor. Dies kann sich aber als komplexe Herausforderung erweisen, da es einige Firmenanbieter gibt, die spezielle Gerätetypen mit unterschiedlicher Ausstattung anbieten.

Um der Entscheidungsträgerin/dem Entscheidungsträger die Vorgehensweise bei der Entscheidungsfindung zu erleichtern, werden in der vorliegenden Arbeit Geräte der Systemfamilie Allura der Firma Philips und Geräte der Systemfamilie Artis der Firma Siemens in herstellerunabhängige Vergleichstabellen angeführt. Diese Tabellen zeigen herstellerunabhängig den klinischen Einsatz der C-Bogengeräte, die technischen Realisierungen von Bewegungsmöglichkeiten der C-Bogen-Einheiten, die Röntgenröhren, die Flachbilddetektoren und die gerätetechnischen Strahlenschutzmaßnahmen der Angiographieanlagen Allura Centron X-Ray System, Allura Xper FD20/10 und FD20/20 System, Allura Xper FD10 System, Allura Xper FD20 System, Allura Xper FD10/10 System, Artis Q, Artis zee, Artis zeego und Artis one.

Für die Erstellung solcher Tabellen wurde eine Literaturrecherche für die Definition herstellerunabhängiger Bezeichnungen durchgeführt und Datenblätter von Firmen herangezogen, um technische Beschreibungen sowie Informationen über die Einsatzmöglichkeiten der Angiographieanlagen zu entnehmen.

Eine herstellerunabhängige Übersicht und damit verbundene Anführung spezifischer Beschreibungen von Angiographiegeräten schafft für die Entscheidungsträgerin/ für den Entscheidungsträger einen schnellen Überblick in Bezug auf die Gerätebeschreibung.

Zusammenfassung (Englisch)

Angiographic diagnostic and interventional procedures are performed on a daily basis in clinical routine. Primarily, it is of vital importance to implement angiographic systems that fullfill the specific requirements of angiographic diagnostic and interventional procedures, thereby enabling a correct diagnosis.

Another essential factor in healthcare policy is the patient throughput, which can be optimized via the implementation of appropriate devices. If a new angiographic device is going to be integrated in a clinical facility set-up, decision makers are confronted with the selection of the appropriate device systems. In practice this often turns out as a complex challenge, since each system family offers special device types which are hard to compare at a first glance.

In the outlined medical field of angiography, there are several providers for angiographic devices. In the present thesis, two of the current state-of-the-art system families are compared: One the one hand devices from the system family Allura marketed by Philips, and on the other hand devices from the system familiy Artis marketed by Siemens. Subsequently the following research questions are approached: What is a possible strategy for decision making in the selection of angiographic devices? Which system characteristics from the two system families Allura and Artis can be used for a manufacturer independent device comparision?

A literature research was performed to address the questions previously outlined. Technical product data sheets of both angiographic device families were used to investigate the different features. In the course of comparitive analysis, tables based on manufacturer independent technical data were issued. The tabular comparison represents features and specifications for different medical fields, which can be either diagnostic and/or interventional procedures. Moreover, the comparative analysis extends over the C-arm X-ray unit, X-ray tube unit, flat panel detector and finally the radiation protection management. Final the decision maker has an overview on the specifities of the two system families (Allura Centron X-Ray system, Allura Xper FD20/10 und FD20/20 system, Allura Xper FD10 system, Allura Xper FD20 system, Allura Xper FD10/10 system, Artis Q, Artis zee, Artis zeego, Artis one).

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.