Titelaufnahme

Titel
Jugendberufshilfe im Wandel der Arbeitsgesellschaft
Weitere Titel
Youth Service in Transition of the Work Society
VerfasserPoiger, Christine
GutachterBakic, Josef
Erschienen2015
Datum der AbgabeDezember 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeitsmarkt - Integration - Wandel der Gesellschaft - Jugendarbeitslosigkeit - Jugendberufshilfe - Soziale Arbeit
Schlagwörter (EN)Labour market - integration - changes in society - youth unemployement - youth services - social work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Vorliegende Bachelor-Arbeit beschäftigt sich mit dem strukturellen Wandel, der längst um sich gegriffen hat und den Arbeitsmarkt maßgeblich beeinflusst. Durch diesen Prozesse wird es für Individuen zunehmend problematischer den Übergang in Bildung und Arbeit gelingend zu gestalten. Erwerbsarbeit in Form eines Normalarbeitsverhältnisses wird immer mehr zum unerreichbaren Gut, dennoch dient es als Leitbild für gesellschaftliche Strukturen. Lehrstellen und sichere Anstellungen werden mehr und mehr zur Mangelware, was zur Folge hat, dass Heranwachsende ihre Orientierung verlieren und sich mit ungewissen Zukunftsperspektiven konfrontiert sehen. Unterschiedliche Maßnahmen wurden von Seiten des AMS zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit implementiert, die erklärt und deren Erfolge erläutert werden sollen. Neben diesen Konzepten existiert die Auffassung, dass Maßnahmen, die auf eine bloße Integration in den Arbeitsmarkt abzielen hinfällig sind, da die Aufnahmefähigkeit des Arbeitsmarktes ohnedies nicht mehr gegeben ist. Dadurch ergibt sich für die Jugendberufshilfe, die in ihrem traditionellen Verständnis als primäres Ziel die berufliche Integration formulierte, ein neues Sachverständnis, was im letzten Abschnitt dargestellt werden soll.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis examines the consequences of the ongoing structural changes in the economy for the labor market. A smooth transition from education to an occupational career has turned into a severe problem for a growing number of individuals. Still, although gainful employment in the form of full-time jobs has become unachievable for many, it serves as the general principle of many societal structures. The scarcity of apprenticeship positions and safe employment leads to uncertain future prospects and a loss of orientation among adolescents. This thesis explores the various measures to fight youth employment that have been implemented by AMS. Apart from these efforts, some argue that steps to achieve integration into the labor market are in vain due to its lack of absorptive power. This leads to a new identity for the Youth Welfare Service, traditionally focused on labor market integration, which is also discussed in this work.