Titelaufnahme

Titel
„Dickschädel“, „Doppelkinn“ und „Klötzchenspiel“ – die physiotherapeutische Antwort auf Nackenschmerz bei Zahnärztinnen und Zahnärzten in Österreich?
Weitere Titel
Are "Dickschädel", "Doppelkinn" and "Klötzchenspiel" physiotherapy's answer to the neck pain of Austrian dentists?
VerfasserEdelsbacher, Margit
Betreuer / BetreuerinKundegraber, Manuela
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung 4

1.1 Problemaufriss 4

1.2 Zentrale Fragestellungen 4

1.3 Hypothese 5

1.4 Physiotherapeutische Relevanz 5

2 Methodik 6

3 Begriffsdefinitionen 8

3.1 Dickschädel, Doppelkinn und Klötzchenspiel 8

3.2 Arbeitsbedingte Erkrankungen 8

3.3 Musculoskelettal Disorder 8

3.4 Work-related Musculoskelettal Disorder 9

3.5 Chronischer Nackenschmerz 9

3.6 Adhärenz, Compliance 9

3.7 Visual Analogue Scale 11

4 Aktueller Wissensstand 12

4.1 Wirtschaftlich relevante Auswirkungen muskuloskelettaler Erkrankungen 12

4.2 Prävalenz von WMSDs 12

4.3 Risikofaktoren 13

4.3 Therapeutische Ansätze bei Nackenschmerz 14

5 Statistik 16

(vorläufiges) Inhaltsverzeichnis BAC 2 17

Literaturverzeichnis 18

Ausblick Literaturverzeichnis BAC 2 20

Zeitplan 21

Anhang 22

Eidesstattliche Erklärung 23