Titelaufnahme

Titel
„Dickschädel“, „Doppelkinn“ und „Klötzchenspiel“ – die physiotherapeutische Antwort auf Nackenschmerz bei Zahnärztinnen und Zahnärzten in Österreich?
Weitere Titel
Are "Dickschädel", "Doppelkinn" and "Klötzchenspiel" physiotherapy's answer to the neck pain of Austrian dentists?
AutorInnenEdelsbacher, Margit
GutachterKundegraber, Manuela
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung 4

1.1 Problemaufriss 4

1.2 Zentrale Fragestellungen 4

1.3 Hypothese 5

1.4 Physiotherapeutische Relevanz 5

2 Methodik 6

3 Begriffsdefinitionen 8

3.1 Dickschädel, Doppelkinn und Klötzchenspiel 8

3.2 Arbeitsbedingte Erkrankungen 8

3.3 Musculoskelettal Disorder 8

3.4 Work-related Musculoskelettal Disorder 9

3.5 Chronischer Nackenschmerz 9

3.6 Adhärenz, Compliance 9

3.7 Visual Analogue Scale 11

4 Aktueller Wissensstand 12

4.1 Wirtschaftlich relevante Auswirkungen muskuloskelettaler Erkrankungen 12

4.2 Prävalenz von WMSDs 12

4.3 Risikofaktoren 13

4.3 Therapeutische Ansätze bei Nackenschmerz 14

5 Statistik 16

(vorläufiges) Inhaltsverzeichnis BAC 2 17

Literaturverzeichnis 18

Ausblick Literaturverzeichnis BAC 2 20

Zeitplan 21

Anhang 22

Eidesstattliche Erklärung 23

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.