Titelaufnahme

Titel
Die Aussagekraft des Beighton Scores für das Clinical Reasoning im Physiotherapeutischen Prozess
Weitere Titel
The Beighton Score's Significance for the Clinical Reasoning Process of Physiotherapy
VerfasserGrötzl, Lara
Betreuer / BetreuerinReicher, Eva
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Zuge der Erlangung des Akademischen Grades werden 2 Bachelorarbeiten verfasst. Erstere stellt im Grunde ein erweitertes Exposé dar und dient der Bachelorarbeit 2 als Basis.

In meinem Fall befasst sich die Bachelorarbeit 1 hauptsächlich mit Begriffsdefinitionen, der Erfassung des aktuellen Wissensstands und dem voraussichtlichen Aufbau der Bachelorarbeit 2.

Die für die zentrale Fragestellung relevanten Begriffe sind „Clinical Reasoning“, der „Physiotherapeutische Prozess“, „Assessments“ und „Hypermobilität“. Letzterer ist eingebunden in das Überkapitel „Formen der Beweglichkeit“ um einen Überblick über das gesamte mögliche Bewegungsausmaßes des menschlichen Körpers zu erhalten.

Bei der Begriffsdefinition „Assessment“ wird sowohl auf die allgemeine Anwendung von Assessments in der Physiotherapie, als auch die fachspezifische Anwendung im Falle der Hypermobilität eingegangen.

Das Kapitel „Erfassung des aktuellen Wissenstandes“ gibt einen groben Überblick über die Thematiken der herangezogenen Literatur. Die Ergebnisse der Studien und Artikel und die Schlussfolgerungen der Autorin werden detailreich in der Bachelorarbeit 2 präsentiert werden.

Zur groben Veranschaulichung der Bachelorarbeit 1 anbei das Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung

1.1. Einführung in das Problemfeld

1.2. Physiotherapeutische Relevanz

1.3. Methodischer Zugang

2. Methodik

2.1. Forschungsart

2.2. Literaturrecherche

2.2.1. Suchstrategie

2.2.2. Einschlusskriterien und Ausschlusskriterien

2.2.3. Methodischer Vorgang zur Beurteilung der Studien

3. Begriffsdefinitionen

3.1. Clinical Reasoning im physiotherapeutische Prozess

3.2. Der Physiotherapeutische Prozess

3.3. Assessments in der Physiotherapie (zur Erfassung von Hypermobilität)

3.3.1. Beighton Score

3.4. Formen der Beweglichkeit

3.4.1. Neutralzone

3.4.2. Hypo-und Hypermobilität

3.4.3. Benigne generalisierte artikuläre Hypermobilität und das Hypermobilitätssyndrom

3.4.4. Instabilität

4. Aufarbeitung des aktuellen Wissenstandes

5. Vorläufiges Inhaltsverzeichnis der Bachelorarbeit 2

6. Zeitplan für die Bachelorarbeit 2

7. Literaturverzeichnis

7.1. Bachelorarbeit 1

7.2. Ausblick auf die Bachelorarbeit 2