Titelaufnahme

Titel
Motivationsstrategien und deren Anwendungsmöglichkeiten in der physiotherapeutischen Praxis
Weitere Titel
Motivational strategies and its achievable applications in physiotherapy
VerfasserSteif, Alexander
GutachterSchnell, Daniela
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Non-Adhärenz in der Physiotherapie ist ein bekanntes Thema und wird von zahlreichen Autoren aufgegriffen und zum Problem erklärt, da Patienten die meiste Zeit mit ihren gesundheitlichen Problemen alleine sind und bei Nichteinhaltung von Übungsprogrammen sich und letztendlich der Gesellschaft schaden.

Da Physiotherapeuten in einer optimalen Position sind, Veränderungen im Patientenverhalten bezüglich Aktivität und Gesundheit zu schaffen, sollten Motivationstechniken zu ihren Kernkompetenzen zählen.

Die physiotherapeutische Aus- und Weiterbildung befasst sich nur zu einem geringen Teil mit der Vermittlung von Motivationsstrategien, sodass praktizierende Physiotherapeuten Schwierigkeiten haben, diese angepasst in ihre Therapie einfließen zu lassen.

Hauptziel der Arbeit ist demnach ausgewählte Motivationsstrategien vorzustellen und im Zusammenhang mit ihrer Anwendung in der Physiotherapie zu untersuchen.

Zum Problemfeld und Zielen der Arbeit wurden wichtige Begriffe definiert und ausgewählte Motivationsstrategien vorgestellt. Eine Literaturrecherche zu jedem Motivationskonzept wurde unter festgelegten Ein- und Ausschlusskriterien durchgeführt.