Titelaufnahme

Titel
Identität im Netz - Das Bürgerkartenkonzept der Republik Österreich als Gegenmechanismus in Bezug auf digitalen Identitätsdiebstahl
Weitere Titel
Cyber Identity - The Citizen Card Concept of the Austrian Republic as a counter mechanism in respect of digital identity theft
AutorInnenTreier, Isabel
GutachterKirchner, Susanne
Erschienen2015
Datum der AbgabeMärz 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bürgerkarte / Cyber Crime / Datenschutz / Digitale Signatur / E-Government / Handysignatur / Identität / Phishing / Signaturgesetz
Schlagwörter (EN)Citizen card / Cyber Crime / Privacy / Digital Signature / E-Government / Mobile signature / Identity / Phishing / Digital Signature Act
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Studien zeigen, dass Computer, Smartphones sowie das Internet einen immer höheren Stellenwert im täglichen Leben einnehmen. Das Ziel der Arbeit ist es, ein Bewusstsein für das wachsende Problem „Cyber Crime“ in der heutigen Zeit zu schaffen und die drohenden Gefahren sowie mögliche Entwicklungen in diesem Sektor aufzuzeigen. Heutzutage erscheint der Mensch gläsern und transparent. Doch gerade deshalb sollte heute mit Hilfe aller modernen Technologien, Standards und Entwicklungen eine sichere Identität möglich sein.

Rechtsgültige elektronische Signatur im Internet, virtueller Ausweis, die OnlineErledigung von Amtswegen, Online-Pensionskonto und Datensicherheit – all das und noch vieles mehr ist mit dem Bürgerkartenkonzept möglich. Lediglich ein Chipkartenlesegerät und eine kostenlose Aktivierung sind für dieses Werkzeug erforderlich. Dieser Grundstein bildet einen wesentlichen Faktor für eine moderne und kundenorientierte Behördenlandschaft in Österreich. Im Rahmen dieser Arbeit soll das Konzept der Bürgerkarte kurz vorgestellt und gezeigt werden, wie dieses dem Problem „Cyber Crime“ gegenwirken kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Studies show that computers, smart phones and the internet take high significance every day. The aim of this work is to raise awareness of the growing problem of "Cyber Crime" at the present time and to show the dangers and possible developments in this sector. Today man appears glassy and transparent. For that reason should it be possible using all modern technologies, standards and developments for a secure identity.

Legally electronic signature on the internet, virtual identification, online transactions of official channels, online retirement account and data security - all this and much more is possible with the citizen card concept. Only a smart card reader and a free activation are required for this tool. This foundation stone is an essential factor for a modern, customer-oriented landscape of public authorities in Austria.

With this work the concept of citizen card will be presented. It should also show how to counteract the problem of "Cyber Crime".

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.