Titelaufnahme

Titel
Bedeutende darmpathogene Erreger zur Überprüfung der Lebensmittelqualität und entsprechende Hygienemaßnahmen
Weitere Titel
Selected intestinal pathogens to control the Food Quality and examination of Hygiene Measures
VerfasserOrlet, Jennifer
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Indikatorbakterien / Darmpathogene Keime / Campylobacter / Listerien / Salmonellen / Verotoxin-bildende Escherichia coli / Hygiene
Schlagwörter (EN)Bacterial Indicators / Intestinal pathogens / Camplyobacter / Listeria / Salmonella / Verotxin-prducing eschichia coli / Hygiene
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen einer Lebensmittelinfektion durch ausgewählte darmpathogene Keime. Auf die Hygienemaßnahmen in Krankenhäusern und in der Gastronomie wird auch eingegangen, um die Möglichkeit einer Kontamination im Lebensmittelbereich zu verhindern. Seit einiger Zeit werden spezielle Indikatorkeime zur Überprüfung der Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene in verschiedenen Bereichen verwendet. Dieses System bietet den Vorteil einer schnelleren und kostengünstigeren Kontrolle der Hygiene. Die behandelten Keime zählen zu möglichen Indikatorkeimen in der Lebensmittelhygiene und werden in dieser Arbeit deshalb genauer betrachtet. Diese Erreger zeigen ein Auftreten in verschiedenen Lebensmittelgruppen, vorwiegend in Fleischprodukten; des Weiteren wurde in den vergangenen Jahren eine mögliche Infektion durch kontaminierte Lebensmittel beim Menschen dokumentiert. Um in weiterer Folge die Lagerbedingungen der Nahrungsmittel in ausgewählten Abteilungen des Tiergarten Schönbrunns in Wien zu überprüfen und wenn notwendig zu optimieren, wird auf das Vorkommen dieser pathogenen Keime in Tieren eingegangen. Deutlich hervorgetreten ist, dass Tiere durchaus Träger humanpathogener Keime sein können und somit eine Infektions-quelle für das Pflegepersonal, und in weiterer Folge auch für Besucher, im Tiergarten Schönbrunn darstellen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the implications of foodborne infections caused by selected intestinal pathogens. It also includes an examination of hygiene measures used in hospitals and the catering industry to prevent bacterial food contamination. For a while now indicator microbes have been used to monitor the safety of food and drinking water. This work focuses on selected microbes used as indicators in food hygiene monitoring. These intestinal pathogens can appear in various food groups, but particularly in meat products. In recent years, cases of possible microbial infection through contaminated food have been documented. The appearance of these intestinal pathogens in animals is also covered to enable the review and – if required – optimisation of the storage condition of food at Vienna Zoo (German: Tiergarten Schönbrunn). Studies clearly show that animals can act as carriers of human pathogens and are therefore a potential source of infection for zoo staff and visitors.