Titelaufnahme

Titel
Modulation von Immunreaktionen durch Makrolid- und Chinolon- Antibiotika bei entzündlichen Erkrankungen
Weitere Titel
Modulation of immune responses by Macrolide and Quinolone antibiotics in inflammatory diseases
AutorInnenStieger, Alexandra
GutachterZlabinger, Gerhard
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Immunmodulation / Antibiotika / Makrolide / Chinolone / Zytokine
Schlagwörter (EN)immunmodulation / antibiotics / makrolide / quinolone / cytokines
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der immunmodulierenden Wirkung der Antibiotikaklassen Makrolide und Chinolone. Mittels Literaturrecherche wird der heutige Stand der Wissenschaft zu diesem Thema dargelegt. Es wird aufgezeigt, dass sowohl bei in-vitro-, als auch bei in-vivo-Studien mit den oben genannten Antibiotikaklassen immunmodulatorische Effekte nachgewiesen werden konnten und dass diese immunmodulatorischen Effekte größten Teils der Suppression und nicht der Stimulation des Immunsystems dienen. Was in weiterer Folge den Schluss zulässt, dass eine Immunmodulation mit Makroliden oder Chinolonen nur bei systemischen Infektionen wie Sepsis oder COPD sinnvoll erscheinen, da in diesen Fällen eine Suppression des Immunsystems wünschenswert ist. Des Weiteren kann gesagt werden, dass eine Behandlung mit diesen Antibiotikaklassen bei Patienten mit Immunschwäche nicht zu empfehlen ist. Auch wurde festgestellt, dass klinische Studien zu diesem Thema fehlen.

Zusammenfassung (Englisch)

This Bachelor Thesis deals with immunomodulatory effects of the antibiotic classes Macrolides and Quinolones. The scientific status of the matter is to be discussed via means of conducting a literature survey. It will be shown that 1) both in-vitro as well as in-vivo-studies involving the antibiotic classes Macrolides and Quinolones lead to immunomodulatory effects and 2) that these immunomodulatory effects concern the oppression, but not the stimulation of the immune system. This leads to the conclusion that Immunotherapy with Macrolides and Quinolones shows promise with systemic infections (e.g. sepsis, chronic obstructive pulmonary disease) but should not be used on patients with already low immunity. Furthermore, it was noted that there is a lack of clinical studies on the issue.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.