Titelaufnahme

Titel
Ernährung in der Remissionsphase bei Morbus Crohn
Weitere Titel
Nutrition in remission in Crohn's Disease
AutorInnenKremsmair, Stefanie
GutachterRichter, Silvia
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Diätologie / Diätologin/Diätologe / Chronisch entzündliche Darmerkrankung / Morbus Crohn / Remissionsphase / Ernährungsempfehlungen
Schlagwörter (EN)--
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Für PatientInnen mit Morbus Crohn spielt Ernährung eine wichtige Rolle, da der gesamte Verdauungstrakt von der Entzündung betroffen sein kann. Es wird zwischen einer akuten Phase und einer Remissionsphase unterschieden. Dementsprechend werden auch die Ernährungsempfehlungen angepasst. In dieser Arbeit liegt der Schwerpunkt auf Ernährungsempfehlungen in der Remissionsphase.

Davon gibt es sehr viele, jedoch basieren nicht alle auf wissenschaftlichen Studien. Die vorliegende Arbeit beleuchtet ausschließlich evidenzbasierte Ernährungsempfehlungen.

Diese sollen DiätologInnen als Grundlage bei Beratungen dienen.

Es kristallisiert sich heraus, dass die Empfehlungen sehr verschieden, widersprüchlich und auch lückenhaft sind. Dieses Rechercheergebnis macht deutlich, dass besonders in der Ernährungstherapie bei PatientInnen mit Morbus Crohn die individuelle Komponente eine sehr große Rolle spielt und dass tiefgreifende fachliche Kompetenz bei den DiätologInnen gegeben sein muss. Durch die fachliche Kompetenz kann davon ausgegangen werden, dass DiätologInnen die verschiedensten evidenzbasierten Empfehlungen patientInnengerecht verknüpft und kombiniert einsetzen können.

Zusammenfassung (Englisch)

--