Bibliographic Metadata

Title
Vergleich von Programmierinterfaces und Speicherzellen von drei verschiedenen Microcontrollern
Additional Titles
Comparison of programming interfaces and memory cells of three different microcontrollers
AuthorScheidinger, Julia
Thesis advisorFischer, Thomas
Published2015
Date of SubmissionJanuary 2015
LanguageEnglish
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Speicherzelle / Programmierinterface / Microcontroller / JTAG / Serial-Wire / Bootloader
Keywords (EN)Memory Cells / Programming Interface / Microcontroller / JTAG / Serial-Wire / Bootloader
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den verschieden Möglichkeiten, ein Programm auf ein Evalboard zu spielen. Ein Hauptpunkt der Arbeit sind die verschiedenen Zelltypen, in denen Information gespeichert werden können, wie Beispielsweise Flash oder EEPROM. Weiters werden verschiedene Interfaces untersucht, die verwendet werden um die Information zu den Zellen zu transportieren. Die Technologien werden unter dem Gesichtspunkten der Lesbarkeit der Dokumentation, deren Vorhandensein in wissenschaftlichen Artikeln und die Frage, ob Standards publiziert wurden, betrachtet. Diese Arbeit kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass die Vorteile von Linking Chips, wie debugging Möglichkeiten oder das Setzen von breakpoints, die einfache, aber sehr nützliche Implementierung von Bootloader Software übertreffen. Weiter werden die Stärken der FRAM Zellen gegenüber der anderen Speicherzellen hervorgehoben.

Abstract (English)

This thesis examines the different possibilities to store an application on an evalboard. Therefore, one main part is the study of the different cell types to save memory, like Flash, EEPROM and more. Additionally, the focus lies on different interfaces to transfer the code to the memory cells. The analysis regards the technologies under the aspect of legibility of the documentation, their presence in scientific articles and if standards have been published. One of the conclusions is that benefits of linking chips, like debugging features and the possibility to set breakpoints, outstrip the facile, but useful implementation of bootloader software. Furthermore the strength of FRAM cells compared to the other memory cells is highlighted.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.