Titelaufnahme

Titel
Einfluss von langdauernden Krankenhausaufenthalten auf die Entwicklung krebskranker Kinder und Jugendlicher
Weitere Titel
Influence of prolonged hospital stays to the development of children with cancer and adolescents
VerfasserPfohl, Magdalena-Hannah
GutachterHojdelewicz, Bettina
Erschienen2016
Datum der AbgabeFebruar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Leukämie bei Kindern / Krebskranke Kinder / Kinder und Tod / Krebs bei Kindern / Pflege von kranken Kindern / Entwicklung von Kindern / Kindliches Sterblichkeitswissen
Schlagwörter (EN)Children with cancer / Development of children / Leukemia in children / Children and death / Caring for sick children / Childish mortality knowledge
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Langdauernde Krankenhausaufenthalte durch Krebserkrankungen beeinflussen die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, aber auch deren Familien, weshalb diese eine spezielle Pflege und besonderes Einfühlungsvermögen benötigen. Nicht jede Krankheit kann bewältigt werden und so werden einige dieser tapferen KämpferInnen auch zu Sternenkindern. Um auch diese richtig begleiten und betreuen zu können, wird auch der Umgang mit sterbenden Kindern und Jugendlichen und die Wichtigkeit einer sorgsamen Begleitung der Familie aufgezeigt und verdeutlicht.

Als Literaturquellen wurden zum Thema passende Fachbücher und Sammelwerke, aber auch Zeitschriften und Erfahrungsberichte gewählt.

Krankheit und lange Klinikaufenthalte beeinflussen die Entwicklung, Vorstellungen, Ideen und das Wissen zum Thema Krankheit und Gesundheit sowie Sterben und Tod von kranken Kindern und Jugendlichen. Daher können diese von denen ihrer Alltagsgenossen abweichen. Die Krankheit hat auch auf das System der Familie großen Einfluss und wirkt sich fast immer störend auf das Zusammenleben der Familienmitglieder aus. Der Alltag und das Familienleben bekommen andere Schwerpunkte, was Probleme und Herausforderungen mit sich bringen kann.

Um Kinder und Jugendliche in dieser Zeit bestmöglich begleiten zu können, benötigt es ein breites Wissen um entwicklungspsychologische Faktoren. Nur durch einfühlsame und empathische Weise kann individuell auf die Betroffenen eingegangen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Long-durable hospitalisations by cancer illnesses influence the development of children and adolescents, but also their families, which is why this one special care and special empathy need. Not every illness can be mastered and thus some of these courageous fighters also become star children. In order to be able to accompany and support this right, even dealing with dying children and adolescents and the importance of careful monitoring of the family is identified and clarified.

As literature sources were suitable to the topic books and collections, but also selected magazines and articles.

Illness and long hospital stays influence the development, images, ideas and the knowledge about disease and health, and dying and death of sick children and adolescents. Therefore, they may differ from those of their everyday comrades. The disease has on the family system great influence and affects almost always disruptive to the cohabitation of family members from. Everyday life and family life get other priorities, which can bring problems and challenges.

To children and adolescents to accompany the best possible way in that time, it requires a wide knowledge of developmental psychology factors. Only by sensitive and empathetic manner can be addressed individually to the person concerned.