Bibliographic Metadata

Title
Stillen - Der Anfang von Leben und Vertrauen
Additional Titles
Breastfeeding – the beginning of life and trust
AuthorRokicki, Nicole
Thesis advisorAlder, Andrea
Published2016
Date of SubmissionFebruary 2016
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)"Stillen" AND "Bonding" / "Stillen" AND "Dauer" AND "Gesundheit" / "Stillen" AND "Gesundheits- und Krankenpflegeperson" AND "Maßnahmen" / "Laktation" AND "Kolostrum"
Keywords (EN)„Breastfeeding“ AND „Bonding“ / „Breastfeeding“ AND „Duration“ AND „Health“ / „Breastfeeding“ AND „Nurse“ AND „Techniques“ / „Lactation“ AND „Colostrum“
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die körpereigene Nahrung einer frisch gewordenen Mutter ist von großem Nutzen, sowohl für das Kind als auch für die Mutter. Die Muttermilch liefert dem Kind alle Nährstoffe und Vitamine, die es in seiner anfänglichen psychischen und physischen Entwicklung benötigt. Sie ist optimal an die Bedürfnisse des Neugeborenen abgestimmt und ist jederzeit vorhanden. Hierbei hat die Hebamme beziehungsweise das Gesundheits- und Krankenpflegepersonal einen besonderen Stellenwert, da sie die Mutter schon während der Schwangerschaft und vor allem nach der Geburt unterstützt. Wurde die Frau gut betreut, ist ein erfolgreiches Stillen meist gegeben. Stillen fördert des Weiteren die Entwicklung der Mutter – Kind – Beziehung, diese hat in weiterer Folge positive Auswirkungen auf die soziale Entwicklung des Säuglings. Eine Hebamme beziehungsweise das Gesundheits- und Krankenpflegepersonal kann durch zusätzliche Maßnahmen während des Krankenhausaufenthaltes diese Bindung fördern. Die Gabe der Muttermilch an das Neugeborene dient zudem als Prävention unteranderem vor Infektionen, Adipositas und dem plötzlichen Kindstod. Auch die Frau profitiert davon, da das Risiko beispielweise eines Mammakarzinoms gesenkt wird. Damit das Stillen alle positiven Effekte erzielen kann, sollten die Stillempfehlungen eingehalten werden.

Abstract (English)

The body’s own nourishment of a new mother is a large benefit for the child as well as for the mother. The breast milk supplies the infant all the nutrients and vitamins it needs in its initial psychological and physical development. It is perfectly adjusted to the needs of the newborn and is available at all times. Here, the midwife or the nursing professionals has a special significance because they support the mother during pregnancy and especially after birth. Became the woman well looked after is a successful breastfeeding usually given. Breastfeeding promotes further development of the mother - child - relationship, this has positive subsequently impact on the social development of the infant. A midwife or the nursing professional can promote the bond through additional procedure during hospitalization. The donation of breast milk to the newborn also serves furthermore as prevention against infection, obesity and the sudden infant death syndrome. The mother also benefits from the fact that the risk for example of breast cancer is reduced. Thereby breastfeeding can achieve all the positive effects, breastfeeding recommendations should be followed.