Titelaufnahme

Titel
Gebärmutterhalskrebs - Eine Darstellung der Auswirkungen auf den Alltag und das Erleben von Betroffenen
Weitere Titel
Cervical carcinoma - an account on the effects on everyday life and experiences of woman affected
VerfasserSchmid, Verena
GutachterHojdelewicz, Bettina
Erschienen2016
Datum der AbgabeFebruar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gebärmutterhalskrebs / psychische Auswirkungen / Betroffene / Angehörige / Partnerinnen und Partner / Pflege / Strahlentherapie / Nebenwirkungen / Erleben / Diagnosestellung
Schlagwörter (EN)cervical carcinoma / psychological effects / patient / family members / partner / nursing / radiation therapy / side effects / experience / diagnosis
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gebärmutterhalskrebs beziehungsweise Zervixkarzinom ist eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen, die Frauen fast aller Altersklassen betreffen können. Da psychologische Aspekte, wie bei allen Krebserkrankungen, einen sehr großen Effekt auf die Verarbeitung der Diagnose, das Leben mit der Diagnose und schlussendlich auch auf die Genesung ausüben, geht es in dieser Arbeit vor allem um die psychischen Auswirkungen des Gebärmutterhalskrebses. Anhand aktueller Forschungsliteratur und

-ergebnissen werden die Folgen auf das Erleben und auf den Alltag beschrieben. Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen vor allem folgende Themen: Erleben der Betroffenen mit den Unterpunkten wie Partnerschaft, Sexualität und die Miteinbeziehung der Familie. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Pflege der Betroffenen, hier werden vor allem ausgewählte Nebenwirkungen während und nach einer Strahlentherapie näher dargestellt. Da Angehörige einen wichtigen Einfluss auf die Genesung der Betroffenen haben, werden ebenfalls deren Gefühle näher porträtiert. Schlussendlich kommt dem medizinischen Personal und den Angehörigen der Betroffenen durch Pflege, psychischem Beistand und richtiger Therapie eine essentielle Rolle in der Genesung zu.

Zusammenfassung (Englisch)

Cervical cancer is one of the most common gynaecological diseases and affects women of all ages. As with all cancers, cervical cancer has very large psychological effects on the patient in order to assimilate the diagnosis, to live with it and to recover from the cancer. Therefore, this thesis discusses the psychological effects of cervical cancer. Based on current research literature and outcomes, the experience of the diagnosis and consequences on everyday life are described. The following topics shall be of significance: the experience of those affected, elaborated by sub-points such as partnership, sexuality and the involvement of the family. Another important aspect is the care of those affected, especially the most important side effects during and after radiation therapy are shown in greater detail. Due to the fact that family members have an important impact on the recovery of those affected, their feelings need to be portrayed closely as well. Through psychological support and medical treatment, the medical staff and the family play an important role to recover from the disease.