Titelaufnahme

Titel
Burnout bei Pflegekräften in der Langzeitpflege: Ursachen und präventive Strategien
Weitere Titel
Burnout amongst nurses in long-term care: causes and prevention strategies
VerfasserWatabe, Jun
GutachterBeichler, Helmut
Erschienen2016
Datum der AbgabeFebruar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Burnout / Langzeitpflege / Sinnkrise / Psychische Belastung / Pflegequalität.
Schlagwörter (EN)Burnout / Nursing / Long-term care / Quality of care / Emotional exhaustion / Depersonalization / Hardiness / Interventions
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen Überblick über wichtige Faktoren für die Entstehung von Burnout bei Pflegekräften in der Langzeitpflege zu vermitteln sowie eine Beschreibung der zur Zeit verwendeten Beurteilungsinstrumente und Interventionen. Diese Bachelorarbeit basiert auf einer Literaturübersicht über Burnout Forschung unter Verwendung der elektronischen Datenbanken von Google Scholar und PubMed. Insgesamt wurden 33 Artikel für diese Bachelorarbeit ausgewählt, sieben davon waren systematische Literaturanalysen und 23 empirische Studien. Die Ergebnisse der Literaturauswertung zeigten, dass Alter und Berufserfahrung Prädiktoren für Burnout sind. Andere Faktoren umfassen Konflikte zwischen konkurrierenden Ansprüchen an die Zeit und die emotionellen Ressourcen der Betroffenen sowie ein tatsächliches oder wahrgenommenes Ungleichgewicht zwischen Aufwand und Belohnung. Effektive Interventionen beinhalten mindfulness-based stress reduction und eine Intensivierung der Supervision und gegebenenfalls eine Reduzierung der Arbeitsbelastung.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this thesis is to provide an overview of important factors for the development of burnout among nurses in long-term care as well as a description of the assessment instruments and interventions currently used. This work is based on a literature review of burnout research using electronic databases, such as Google Scholar and PubMed. A total of 33 articles were selected, seven of which were systematic literature analyses and 23 were empirical studies. The results showed that age and experience are predictors of burnout. Other factors include a conflict between competing demands on the time and emotional resources of the concerned nurse, as well as an actual or perceived imbalance between their effort and the reward and recognition they receive. Effective interventions include mindfulness-based stress reduction, an increase in supervision and, if necessary, a reduction in the workload.