Titelaufnahme

Titel
Betreuung von Menschen mit Körperbildstörungen in der Gesundheits- und Krankenpflege
Weitere Titel
Nursing care of patients with Body Image disorders
VerfasserOrsolic, Marija
GutachterKöck - Hódi, Sabine
Erschienen2016
Datum der AbgabeFebruar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Körperbildstörung / Body Integrity Identity Disorder / Körperideal / Amputation / Narbenbildung / Transplantation / Essverhalten / Medizinethik
Schlagwörter (EN)body image disorder / Body Integrity Identity Disorder / ideal body Image / medical ethics / anorexia / bulimia / transplantation / scar formation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ob Krebs, Adipositas, Lähmung, Verbrennung oder ähnliches, neben der Grunderkrankung müssen die Betroffenen oftmals auch mit einer Körperbildstörung beziehungsweise Körperbildänderung leben. Das Körperbild muss der neuen Lebenssituation angepasst werden. Im Zuge einer Literaturrecherche werden die verschiedenen Formen von Körperbildstörungen erläutert, und die Aufgaben der Pflege aufgezeigt. Die pflegerischen Aufgaben konzentrieren sich auf die direkte und indirekte Kommunikation. Im Zuge einer Erkrankung können die Einstellung und die Aussagen der Pflegenden das Selbstbewusstsein und die Änderung des Körperbildes beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

Whether caused by cancer, obesity, paralysis or burns, patients often have to live with changes to their body image. These changes require the patient to make adjustments to their new situation as well as to how they see their body. Nurses can play a key role in influencing how patient perceive their body image. In this thesis the different forms of body image disorder are described as well as appropriate nursing measures, with a special focus on direct and indirect communiation methods.