Titelaufnahme

Titel
Der Einsatz musikalischer Elemente in der phonologisch orientierten Therapie
Weitere Titel
The application of elements of music within the phonological therapy.
VerfasserKonzett, Daria
Betreuer / BetreuerinKaufmann, Sara
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)phonologisch orientierte Therapie / Musik und Sprache / Prosodie / Elemente der Musik / Prosodische Parameter
Schlagwörter (EN)phonological therapy / music and speech / prosody / elements of music / prosodic parameters
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dem Einsatz musikalischer Elemente sowie prosodisch modifizierten Parametern in der phonologisch orientierten Therapie auseinander. Auf Grundlage der Ergebnisse einer in diesem Rahmen durchgeführten Umfrage wird dabei analysiert, inwieweit und in welcher Form ein solcher Einsatz von Logopäden/innen praktiziert wird. Ferner wird auch den Fragen nachgegangen, welcher Kompetenzerwerb von diesen Interventionen erwartet wird, und welche Erfahrungen hinsichtlich dieses Einsatzes in der praktischen Umsetzung gemacht werden konnten. Als Ergebnis dieser Analyse zeigt sich, dass ein Einsatz musikalischer Elemente und prosodisch modifizierter Elemente vom Großteil der Befragten praktisch umgesetzt wird. Dieser Einsatz gestaltet sich in unterschiedlicher Gewichtung der einzelnen Parameter, wobei sich eine Bevorzugung rhythmischer Parameter gegenüber melodischen Parametern zeigt.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis deals with the application of elements of music as well as prosodic modified parameters within the phonological therapy. Based on the results of a therefor conducted survey, the extent and type of this application, performed by speech therapists, is analysed. Furthermore the expectations in regard of the gain of skills by this application are captured as well as associated experiences. The results oft this analysis pointed out a broad spread oft the application within the questioned speech therapists. Therefore the application is realized with specific emphases of the different parameters, whereas a preferation for parameters with a highly rhythmic character can be detected compared to parameters with a highly melodic character.