Titelaufnahme

Titel
Das regelmäßige Spielen der Trompete und die Stimme
Weitere Titel
The Regular Playing of the Trumpet and the Voice
VerfasserObernberger, Alexandra
Betreuer / BetreuerinRohnke, Gunhild
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Trompetenspiel / Stimmhygiene / Fragebogen / Stimmdiagnostik / Mimische Muskulatur / Atemstütze
Schlagwörter (EN)Playing the trumpet / Vocal hygiene / Questionnaire / Voice diagnostics / Facial muscles / Breath support
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit trägt den Titel „Das regelmäßige Spielen der Trompete die Stimme“ und beschäftigt sich mit den Fragestellungen, welche Symptome einer Stimmstörung bei regelmäßigen Spielerinnen und Spielern der Trompete speziell nach dem Spielen des Instruments erhoben werden können und welche stimmhygienischen Maßnahmen in Folge besonders für das Spielen der Trompete beachtet werden sollten. Dazu wurden 66 Trompeterinnen und Trompeter in einem Fragebogen zu ihrer Stimmfunktion befragt und mit drei Probanden und einer Probandin wurde eine logopädische Stimmdiagnostik durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass Symptome und Risikofaktoren einer Dysphonie bei Trompeterinnen und Trompeter erhoben werden können. Ausbildung, Konstitution und Spieldauer sind zudem Faktoren, die die Stimmgesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beeinflussen. Stimmhygienische Maßnahmen, die besonders für diese Personengruppe von Bedeutung sind, sind etwa eine gute Haltung, das Training der Gesichtsmuskulatur, das Einhalten von Pausen, ein physiologisches Atemmuster und die Atemstütze. Die Beachtung stimmhygienischer Maßnahmen und regelmäßige phoniatrische Kontrollen wären für diese Personengruppe indiziert.

Zur weiteren Forschung wären eine logopädische Stimmdiagnostik aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer und videostroboskopische Untersuchungen von Vorteil. Zudem wäre die Untersuchung anderer Instrumentalistinnen und Instrumentalisten für die zukünftige Forschung noch ausständig.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis is entitled "The Regular Playing of the Trumpet and the Voice" and deals with the questions of which symptoms of vocal disorder can be levied in regular players of the trumpet especially after playing the instrument, and which vocal hygiene measures should be consequently considered particularly when playing the trumpet. 66 trumpeters were asked about their vocal function in a questionnaire, and logopedic voice diagnostics were performed on four volunteers. Empirical work shows that different symptoms and risk factors of a dysphonia could be ascertained in trumpeters. Training, constitution and playing duration are also factors affecting the vocal health of the participants. Vocal hygiene measures that are particularly important for this group are a good posture, the training of the facial muscles, keeping pauses, a physiological breathing pattern and respiratory support. Observance of vocal hygiene measures and routinely phoniatric inspections would be indicated for this group.

For further research a logopedic vocal diagnostic of all participants and also a videostroboscopic investigation would be beneficial. In addition, the examination of other instrumentalists for future research would be pending.