Titelaufnahme

Titel
Aktueller Wissensstand der Eltern zum Thema orale Habits
Weitere Titel
The knowledge of the parents on topic to oral habits
VerfasserSchild, Doris
Betreuer / BetreuerinKaufmann, Sara
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)orale Habits / Schnuller / Flaschensauger / Elternarbeit / Wissenstand / Prävention
Schlagwörter (EN)oral habits / sucking habits / state of knowledge / prevention
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Wissen der Eltern zum Thema „orale Habits“ sowie zum richtigen Umgang mit diesen ist sowohl für eine erfolgreiche logopädische Therapie, als auch für die Prävention von orofazialen Dysfunktionen von besonderer Relevanz. Um Eltern diesbezüglich bestmöglich informieren und aufklären zu können, beschäftigt sich diese Arbeit mit folgenden Fragestellungen: Welche Informationen besitzen Eltern von Kindern im Alter zwischen 2 ½ und 6 Jahren zum Thema „orale Habits“? und Welche Konsequenzen lassen sich daraus für die Prävention orofazialer Dysfunktionen ableiten?

Zur Beantwortung dieser Fragestellungen wurde eine quantitative Forschungsmethode gewählt. Mittels Fragebögen wurde der aktuelle Wissensstand der Eltern zum Thema „orale Habits“ erfragt und die Angaben anschließend ausgewertet. Es zeigt sich, dass die Eltern gut über die Intensität oraler Habits informiert sind und auch über die Form von Flaschensaugern Bescheid wissen. Einer Aufklärung im Hinblick auf die Prävention oraler Habits bedarf es hingegen zum Alter der Entwöhnung sowie bezüglich Form, Material und Größe des Beruhigungssaugers. Bezüglich des Abbaus oraler Habits sind die Eltern über viele verschiedene Hilfestellungen informiert, die jedoch aus unbekannten Gründen nur selten zum Einsatz kommen.

Zusammenfassung (Englisch)

The knowledge of the parents on topic to “oral habits“ and also the correct dealing is important for a successful therapy and for the prevention of orofacial dysfunction. In order to inform parents and children this thesis deals with the following questions. Which information do parents of children aged between 2 ½ and 6 year to the topic “oral habits“ have? And which consequences can be derived for the prevention of orofacial dysfunction?

To find out about the current situation and knowledge of the issue “oral habits“ a quantitative research method had been chosen. The results were analysed and show that the parents know a lot about the intensity of oral habits and they are also well informed about the form of baby bottles. A clarification in terms of prevention oral habits is necessary at the age of weaning, plus form, material and size of pacifier. Regarding to the depletion of oral habits and their parents are informed. However, parents don´t use the supportments.