Titelaufnahme

Titel
Farbcodierte Duplex-Sonographie der hirnversorgenden Arterien bei stenotischer Veränderung
Weitere Titel
Color-coded duplex sonography of cerebral arteries in stenotic change
VerfasserDogan, Gül
Betreuer / BetreuerinKraus, Barbara
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Farbcodierte Duplex-Sonographie / Carotisstenose / Plaques / Plaques Halsgefäße
Schlagwörter (EN)color-coded duplex sonography / plaques
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Farbcodierte Duplex-Sonographie ist eine weit verbreitete Untersuchungsmethode um Stenosen zu quantifizieren. Die oberflächige Lage der Carotisstrombahn ermöglicht eine gute Beurteilung der Gefäße. Anhand der B-Bildsonographie kann eine Auskunft über die Plaquemorphologie gegeben werden und mithilfe der Kombination der Duplex-Sonographie erhält die Untersucherin/der Untersucher Informationen über die exakte Lage und über die hämodynamische Relevanz einer Stenose. Mittels dieser Methode wird vorrangig die Arteria carotis communis (ACC), Arteria carotis interna (ACI) und Arterie vertebralis (AV) untersucht.

Ziel dieser Arbeit ist es, Informationen über die Untersuchungsmethode aus Sicht der Anwenderin/des Anwenders zu geben. Basierend auf schon vorhandenem theoretischem Grundlagenwissen werden zudem auf die Kenntnisse eingegangen, die für die Durchführung einer Carotissonographie hinsichtlich der Untersuchungsqualität benötigt werden.

Die Erhebung des empirischen Teils erfolgt durch ein leitfadengestütztes Expertengesprächs. Für den unterstützenden Informationsgewinn wurden zur Beantwortung der Forschungsfragen Fachbücher, Fachzeitschriften und Internetressourcen herangezogen, die das Fachgebiet umfassen. Auch Datenbanken wie Google, Google Scholar, SpringerLink wurden unter den Suchbegriffen „Farbcodierte Duplex-Sonographie“, „Carotisstenose“, „Plaques“ und „Plaques Halsgefäße“ herangezogen.

Da in einigen intramuralen und extramuralen Institutionen die Ultraschalluntersuchungen von Radiologietechnologinnen/Radiologietechnologen selbstständig durchgeführt werden, ist die Aneignung von Fachkenntnissen im Bereich der Sonographie eine Voraussetzung.

Zusammenfassung (Englisch)

The color-coded duplex sonography is used to quantify a widely used method of investigation to stenosis. The superficial layer of carotis current path allows a good evaluation of the vessels. Information about the plaque morphology can be provided with the help od the B-mode ultrasound and using the combination of duplex sonography the investigator receives information about the exact location and the hemodynamic significance of stenosis. Using this method, the common carotid artery, the internal carotid and vertebral artery is examined.

The aim of this work is to provide information on the method from the perspective of users. What skills are required for the conduct of the investigation regarding Carotissonographie quality, based on already existing theoretical knowledge.

The survey of the empirical part is carried out by an expert conversation. Specialized books, journals and internet resources, that include the topic area, were used fort he information yield to answer the research questions. Also databases such as Google, Google Scholar and SpringerLink have been used among the search terms "color-coded duplex sonography," "carotid", "plaques" and "plaques neck vessels".

The acquisition of expertise in the sector of sonography is a prerequisite, as in some intramural and extramural institutions the ultrasounds are done by radiology technologists.