Titelaufnahme

Titel
Quantifizierung der Leberechogenität mittels Sonographic Hepatorenal Index
Weitere Titel
quantification of the intensity of the liver with the Sonographic Hepatorenal Index
VerfasserHöllerer, Silvia
Betreuer / BetreuerinKraus, Barbara
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ultraschall der Leber / Abdomenschall / Sonographie / Steatosis hepatis / Fettleber / Sonographie Leber / Leberverfettung / Sensitivität Ultraschall / hepatorenal index / quantitative Bewertung Leberparenchym
Schlagwörter (EN)diognostic ultrasound / steatosis hepatis / steatosis / ultrasound / sonography / Hepatic Steatosis / Liver / Fat / Fatty infiltration / sensitivity / specifity / SHRI / Sonographic Hepatorenal Index / Sonographic hepatorenal ratio / quantification / fatty liver disease.
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Quantifizierung der Leberechogenität mittels Sonographic Hepatorenal Index (SHRI).

Als objektives und quantitatives Werkzeug kann der SHRI optimal für Patienten follow-ups und zur Feststellung der Effektivität von Behandlungen von Lebererkrankungen mit Steatose verwendet werden. (Webb 2008, 192)

Im Zuge dieser Arbeit wurden Daten bezüglich Gewicht, Größe, Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten sowie Alkoholkonsum von Probanden/ Probandinnen erhoben, ausgewertet und mit den Werten des gemessenen SHRI in Verbindung gesetzt.

Die Bachelorarbeit basiert auf einer systematischen Literaturrecherche sowie einem empirischen Teil. Die Fragestellungen wurden mithilfe der Literatur sowie den selbst erhobenen Daten beantwortet. Aus den Ergebnissen geht hervor, dass mithilfe dieser Evaluierung aufgrund der limitierten Anzahl von Messungen keine eindeutigen Aussagen bezüglich den Zusammenhängen zu BMI, WHR, Ernährungs- Bwegungsverhalten sowie Alkoholkonsum mit dem SHRI getroffen werden können. Als limitierend gilt auch, dass nur Probanden/ Probandinnen mit geringen Veränderungen des Leberparenchyms zur Verfügung standen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the quantification of the intensity of the liver with the Sonographic Hepatorenal Index (SHRI).

The SHRI is an objective and quantitative tool for patient follow up and determination of the efficiency of treatment in liver diseases involving steatosis. (Webb 2008, 192)

In this thesis dates have been collected and analysed about weight, hight, diatary- and exercise habbits as well as alcohol consumption from volunteers. After that, the correlation between these dates and the SHRI were calculated.

To answer the questions of this thesis, references were used, and the dates form the empirical part were calculated. In conclusion, because of the limitated amount of exerminations there were no correlation between the BMI, WHR and diatary and exercise habbits and the SHRI found.